Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 10 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sollte Sachsen den Ladenschluss neu regeln?

Landtagsabgeordnete zu Spätis Sollte Sachsen den Ladenschluss neu regeln?

Das Ordnungsamt will den Ladenschluss im Späti um 22 Uhr schärfer kontrollieren. mittlerweile jedes Geschäft montags bis sonnabends zwischen 6 und 22 Uhr öffnen. Die LVZ fragte deshalb gestern bei den fünf Fraktionen im Dresdner Landtag nach, ob es im Freistaat großzügigere Öffnungszeitenregelungen für Spätis geben sollte.

Sollte Sachsen den Ladenschluss für Spätis neu regeln?

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Wenn die Spätverkaufsstellen schon um 22 Uhr schließen müssen, dann machen sie heutzutage eigentlich keinen richtigen Sinn mehr. Denn in Sachsen darf mittlerweile jedes Geschäft montags bis sonnabends zwischen 6 und 22 Uhr öffnen. Die LVZ fragte deshalb gestern bei den fünf Fraktionen im Dresdner Landtag nach, ob es im Freistaat großzügigere Öffnungszeitenregelungen für Spätis geben sollte. Hier die Meinungen der Fraktionen, die reagiert haben:

Ronald Pohle (CDU), handwerkspolitischer Sprecher:

Ronald Pohle (CDU)

Quelle: privat

„Wir brauchen in Sachsen kein neues Ladenschlussgesetz. Die Öffnungszeiten bis 22 Uhr sind völlig ausreichend. Wie viel Umsatz würde denn danach noch gemacht? Eine Ausweitung der Ladenöffnungszeiten ginge nur zu Lasten der Mitarbeiter. Wir brauchen ein Geländer, das den Menschen Ruhezeiten garantiert.“

André Schollbach (Linke), Sprecher für Kommunalpolitik:

Frank Grätz

André Schollbach (Linke)

Quelle:

 „Wir lehnen eine generelle Freigabe der Ladenöffnungszeiten ab, denn der weitgehenden Kommerzialisierung unserer Gesellschaft müssen Grenzen gesetzt werden. Für Spätshops, die lediglich ein begrenztes Sortiment und nur eine geringe Ladenfläche haben, sollten jedoch Ausnahmen gemacht werden. Denn diese Shops sind seit Langem Teil des bunten Nachtlebens in den Großstädten.“

Gerd Lippold (Grüne), Sprecher fürWirtschaftspolitik:

Gerd Lippold (Grüne)

Quelle: dpa

„Wir befürworten die Beibehaltung der generellen Regelung, dass Verkaufsstellen an Werktagen von 6 bis 22 Uhr geöffnet sein können. Für Spätverkaufsstellen befürworten wir aber großzügigere Öffnungszeitenregelungen. Sie sind aus Sicht des Tourismus gerade in City-Bereichen und Kiezen, wo beispielsweise Schwerpunkte der Gastronomie liegen, sinnvoll. Es hilft niemandem, solchen, meist kleinen und inhabergeführten Geschäften die Geschäftsbasis zu entziehen. Gewinner wären vor allem die Tankstellen der Ketten von Mineralölkonzernen.“

K.S.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Leipziger Straba früher und heute

    Die LVB und die LVZ starteten einen Aufruf: Wir suchten Fotos von historischen Straßenbahnen in Leipzig. Viele schöne Bilder haben uns erreicht. Bl... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig. In Teil 4 erkunden wir zusammen mit ehemaligen Mitarbeitern das Industriekraftwerk Kleinzschocher. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr