Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sommergefühle im Frühling: Leipziger genießen sonniges Wochenende bei 20 Grad
Leipzig Lokales Sommergefühle im Frühling: Leipziger genießen sonniges Wochenende bei 20 Grad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 30.03.2014
Sebastian (31) und Christian (37) grillen mit ihren Freunden im Mariannapark in Leipzig-Schönefeld und feiern den Geburtstag ihrer Freundin Frederike. Quelle: André Kempner
Leipzig

Die Menschen zog es nach draußen, Parks und Freisitze waren gut gefüllt. In den nächsten Tagen geht es nach Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes freundlich weiter – erst ab Donnerstag ist Regen möglich.

Schon Anfang des Monats wurde in der Messestadt die 20-Grad-Marke geknackt. Vor einem Jahr bibberten die Leipziger da noch bei Minusgraden. Extrem ungewöhnlich seien die hohen Temperaturen aber nicht, sagt Michael Bauditz, Meteorologe beim Deutschen Wetterdienst in Leipzig. „Dieser März ist zwar generell zu trocken und zu sonnig für seine Jahreszeit, liegt aber noch in der Norm“, so der Experte.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_31731]

Das schöne Wochenende hatten die Menschen in Mitteldeutschland Hoch „Kai“ zu verdanken. Auch in den nächsten Tagen werden die Leipziger noch von ihm profitieren, prognostiziert Bauditz. Bis zum Mittwoch soll es bei 17 bis 18 Grad trocken bleiben. Erst ab Donnerstag rät der Meteorologe, den Regenschirm zur Hand zu haben. Eine Vorschau auf das nächste Wochenende will der Experte noch nicht liefern: „Dafür ist es zu früh.“

Was uns der Sommer wettertechnisch bringt, lasse sich leider auch nicht vom überaus sonnigen März ableiten. „Das wäre reine Spekulation“, urteilt Bauditz. Es gebe bestimmt eine passende Bauernregel, aber „die treffen eher selten zu.“

Julia Carstens

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Stunde für die Erde: Zur „Earth Hour“ haben nach Veranstalterangaben Millionen Menschen am Samstag vorübergehend Lichter abgeschaltet. Beginnend auf Pazifikinseln über Australien, China und Deutschland wurde es jeweils um 20.30 Uhr der Landeszeit einmal um die Erde herum an vielen Orten für eine Stunde etwas dunkler.

29.03.2014

Aufregung in Schleußig:  In dieser Woche hat die Leipziger Firma KSW GmbH mit dem Umbau eines Gebäudes in der Holbeinstraße 28 angefangen. Einige Bewohner fühlen sich dabei zu früh aus ihrer Wohnungen gedrängt  – aufgeben wollen sie dennoch nicht.

29.03.2014

Eltern kennen solche Schilder an Kita-Türen: "Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass es aktuell in der Einrichtung Fälle von Kopfläusen gibt ..." Das große Krabbeln auf dem Schopf gab es bislang meist nur bei Mützenwetter.

28.03.2014