Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sommerwetter bis Samstagnachmittag in Leipzig – danach Gewitter
Leipzig Lokales Sommerwetter bis Samstagnachmittag in Leipzig – danach Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 05.06.2015
Am Cospudender See genießen viele Leipziger den Sommer. Quelle: Andrè Kempner
Anzeige
Leipzig

Strahlend blauer Himmel. Temperaturen bis knapp unter 30 Grad. Der heutige Freitag ist ein Sommertag wie aus dem Bilderbuch. Und daran wird sich laut Jens Oehmichen vom Deutschen Wetterdienst (DWD) auch im Laufe des Tages nichts mehr ändern. Am Freitag bleibe es sommerlich warm, Wolken seien keine zu erwarten. Eigentlich beste Voraussetzungen für ein wunderschönes Wochenende inklusive Besuch auf dem Stadtfest oder am See.

Mit knapp 17 Grad Wassertemperatur ist beispielsweise der Cospudener See zur zeit noch eine echte Erfrischung. Im Schreberbad war es mit 19,5 Grad Wassertemperatur am Freitagvormittag hingegen schon etwas wärmer. Wer ein erfrischendes Bad nehmen oder den Grill anschmeißen will, sollte am besten nicht zögern und das am Freitag oder bis Samstag am frühen Nachmittag machen.  

Samstagnachmittag Gewitter erwartet

Denn morgen wird sich das Wetter wohl schon wieder ändern, wie Jens Oehmichen gegenüber LVZ.de sagte. „Am Samstag kann das Thermometer bis zum frühen Nachmittag auf bis zu 32 Grad steigen“, so der Wetterexperte. Schon ab dem Morgen könne es aber zu geringer Bewölkung über der Messestadt kommen, inklusive Nebenwirkungen: „Es wird ziemlich schwül“, so Oehmichen. Für den frühen Nachmittag warnt der Wetterexperte dann vor Gewitter in ganz Sachsen. „Über Leipzig könnte es ab 14 Uhr zu Gewittern und Niederschlag kommen.“ Für das Erzgebirge und das mittlere und östliche Sachsen befürchtet Oehmichen eventuell auch schwere Unwetter. Der DWD werde dann aber kurzfristig Unwetterwarnungen heraus geben.

Gewitter bringen Temperatursturz

Die erwarteten Gewitter bringen Leipzig laut DWD-Experte zudem einen Temperatursturz. „Auch wenn sich das Wetter wieder beruhigt. Je nach Niederschlag am Nachmittag könne es dann gegen frühen Samstagabend um rund 10 Grad kälter werden. Die Temperaturen kämen dann höchstens noch auf knapp über 20 Grad. Selbst wenn es nicht mehr regnet – gemütlich Grillwetter ist am Samstag Abend also nicht mehr zu erwarten.

Hochsommer erst mal vorbei

Am Sonntag ist laut Oehmichen dann ein relativ kühler Tag zu erwarten. „Bei etwas Bewölkung und kaum Niederschlag wird es um die 22 Grad“, so der Wetterexperte. Dieser Trend bleibe dann auch zu Wochenanfang bestehen, bei 20 bis 25 Grad und kaum Regen. „Richtig sommerlich ist es dann erst mal nicht mehr. Erst zum nächsten Wochenende kann es dann wieder heißer werden“, so Oehmichen.

Lucas Grothe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem tragischen Tod eines Zweijährigen im Juni 2012 in Leipzig-Gohlis, wird der Prozess gegen einen Sozialarbeiter neu aufgerollt. Der Mann war Betreuer der Kindsmutter, die nach einer Überdosis verstarb. Ihr Kind verdurstete neben seiner toten Mutter.

05.06.2015

Giraffendame Gusti hat im Leipziger Zoo wieder ein Jungtier zur Welt gebracht. Dem männliche Giraffenkind gehe es gut, seine Mutter kümmere sich fürsorglich, so die Zoo-Leitung.

05.06.2015

Wird der Mordparagraf abgeschafft? Eine von Justizminister Heiko Mass (SPD) eingesetzte Kommission diskutiert diese Frage. Ende Juni will sie ihre Empfehlung vorlegen. In Leipzig haben Experten schon in dieser Woche über die Neuausrichtung der Tötungsdelikte diskutiert.

05.06.2015
Anzeige