Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sonnig, aber kalt: Noch kein laues Frühlingslüftchen in Leipzig
Leipzig Lokales Sonnig, aber kalt: Noch kein laues Frühlingslüftchen in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Sonnig, aber kalt: In Sachsen ist noch kein wärmeres Wetter in Sicht. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Mit dem meteorologischen Frühlingsanfang am 1. März ist in Leipzig und Sachsen noch kein wärmeres Wetter in Sicht. „Auch die erste Märzwoche wird Nachtfrost von minus einem bis minus drei Grad bringen. Am Tag erwärmt sich die Luft auf fünf bis sechs Grad“, sagte Meteorologe Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst (DWD) in Leipzig. Am Montag könnte es Niederschläge geben und oberhalb von 400 Metern Schnee.

In Leipzig lud am Samstag meist strahlender Sonnenschein zu einem Ausflug an die frische Luft ein. Mit maximal fünf Grad war es vergleichsweise frisch. Auch am Sonntag ist mit meist lockerer Bewölkung und ähnlichen Temperaturen zu rechnen, wie ein Blick auf die LVZ-Wetterkarte zeigt.

Winter war deutlich zu warm

Insgesamt war der meteorologische Winter, von November bis Februar, mit einer Durchschnittstemperatur von 3,6 Grad deutlich zu warm. Die Norm liegt bei minus 0,7 Grad. Spitzenreiter bleibt aber das Jahr 2007. Allerdings sei der Dezember 2015 mit einer Durchschnittstemperatur von 6 Grad der bislang wärmste Wintermonat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Die Norm liege bei null Grad.

Insbesondere am zweiten Weihnachtsfeiertag lagen fast flächendeckend die Temperaturwerte im zweistelligen Plusbereich. Die meteorologischen Jahreszeiten, zusammengefasst zu jeweils drei Monaten, wurden in der Wetterkunde wegen der besseren Handhabung eingeführt.

Von nöß/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Einschränkung von Auftrittsmöglichkeiten für Zirkusbetriebe in Leipzig schlagen die Wellen hoch. Das Marktamt teilte am Freitag auf LVZ-Anfrage mit, dass vorerst nur noch ein Gastspiel mit Elefanten auf dem kommunalen Gelände am Cottaweg stattfinden darf – und zwar das von Berolina. Mehrere Zirkus-Firmen kündigten Klagen gegen den neuen Kurs der Stadt an.

27.02.2016

Ab Samstag verwandeln sich die Gewächshäuser des Botanischen Gartens der Uni Leipzig in ein tropisches Orchideenparadies. Präsentiert werden vor allem außergewöhnliche Züchtungen und Hybride.

27.02.2016

Das Leipziger St. Elisabeth-Krankenhaus ist für seine geburtshilfliche Abteilung prämiert worden. In einem Ranking des Picker Institutes zu den „elternfreundlichsten Geburtskliniken“ in Deutschland landete das Krankenhaus in den Top Ten.

26.02.2016
Anzeige