Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sonnige Aussichten zum Wochenende in Leipzig – 24 Grad möglich
Leipzig Lokales Sonnige Aussichten zum Wochenende in Leipzig – 24 Grad möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 06.04.2018
Trubel im Lene-Voigt-Park (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Leipzig. Das sind doch mal gute Aussichten: Am kommenden Wochenende macht der Sommer 2018 eine erste Stippvisite in der Messestadt. Wie Florian Engelmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD) gegenüber LVZ.de sagte, gibt es Sonne satt und Temperaturen über 20 Grad. „In dieser Woche geht es Schlag auf Schlag, nach der Kälte wird es am Wochenende nun fast sommerlich“, so Engelmann. Wie der DWD-Experte prognostizierte, steigt das Quecksilber am Samstag auf 19 bis 20 Grad, am Sonntag dann auch darüber.

Grund für die spontane Erwärmung in Leipzig liefert der weitgehend wolkenlose Himmel in den kommenden Tagen. „Die Sonne hat inzwischen schon einige Kraft und kann die Luft gut erwärmen“, so Engelmann weiter. Allerdings bedeutet das auch: Ohne Sonne kann es noch kühl werden, „Wir haben in der Nacht zum Teil noch Luftfrost. Das führt dazu, dass es am Morgen noch kalt, im Verlauf des Tages aber eben sehr warm werden kann“, sagte der DWD-Experte und empfiehlt Frühaufstehern mehrlagige Kleidung, der sich allmählich entledigt werden kann.

In der kommenden Woche bleibt es tendenziell weiterhin frühlingshaft, allerdings ziehen ab Dienstag auch wieder Wolken auf, die später Schauer und Gewitter zur Folge haben können. Temperaturen unter zehn Grad, wie noch in dieser Woche nach Niederschlägen, wird es aber voraussichtlich nicht mehr geben.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Israelitische Religionsgemeinde zu Leipzig - Der Ehrenvorsitzende wird 85 Jahre alt

Er hat ein bewegtes Leben hinter und hoffentlich noch viele Jahre vor sich: Rolf Isaacsohn, der Ehrenvorsitzende der Israelitischen Religionsgemeinde zu Leipzig, wird 85 Jahre alt.

09.04.2018

Mehr als 40 restaurierte Grabmale – die Bilanz der Paul-Benndorf-Gesellschaft und ihres Vorsitzendes Alfred E. Otto Paul kann sich sehen lassen. Mit einer Festveranstaltung auf dem Südfriedhof begeht die Gesellschaft am Sonnabend ihren 10. Geburtstag.

08.04.2018

Die Gesetzlichen Krankenkassen werden mit der kommenden Saison den Vierfach-Impfstoff gegen die Grippe bezahlen. Die sächsischen Krankenhäuser fordern nach der Grippe-Welle künftig eine Reserve an Betten, Medizintechnik und Personal.

05.04.2018
Anzeige