Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sozialreport: Leipzig wird jünger und bunter, Senioren brauchen mehr finanzielle Hilfen

Sozialreport: Leipzig wird jünger und bunter, Senioren brauchen mehr finanzielle Hilfen

Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) hat am Dienstag den achten Sozialreport der Stadt Leipzig vorgestellt. Die Daten des Papiers beziehen sich dabei auf das Jahr 2011, teilte das Sozialdezernat mit.

Voriger Artikel
Bahn eröffnet neue City-Tunnel-Unterführung am Leipziger Hauptbahnhof
Nächster Artikel
Baustelle Bornaische Straße in Leipzig-Connewitz - LVB-Umleitungen verwirren Kunden

In Leipzig wurden 2011 76 Babies mehr geboren, als im Vorjahr.

Quelle: dpa

Leipzig. Besonderes Augenmerk legten die Autoren im aktuellen Bericht auf das Thema Altersarmut.

Wie die Zahlen zeigen, wird Leipzig immer jünger. Zum einen stiegen die Geburtenzahlen: 5490 Kinder (76 mehr als im Vorjahr) wurden geboren. Aber auch immer mehr junge Menschen ziehen in die westsächsische Metropole. Von insgesamt 9.064 Menschen, die 2011 nach Leipzig zogen, waren 5.907 zwischen 18 und 25 Jahren alt. In dem Zusammenhang fiel auf, dass 61,6 Prozent aller Studierenden an den Hochschulen aus anderen Bundesländern und dem Ausland kamen.

Insgesamt konnte sich Leipzig über 7,2 Prozent (1.791) mehr Zuwanderer aus dem Ausland freuen. Ebenso stieg die Zahl der Deutschen mit Migrationshintergrund um 1.843 (11,6 Prozent) an. Insgesamt leben in der Stadt 44.000 Personen Migrationshintergrund, was einem Bevölkerungsanteil von 8,6 Prozent entspricht. Damit liegt der Anteil in Leipzig zwar höher als im ostdeutschen Schnitt (4,7 Prozent) aber immer noch weit unterhalb der Quote der gesamten Bundesrepublik von 19,5 Prozent.

Senioren und Kinder sind besonders von Armut betroffen

dpab704232f061346310001.jpg

Rentner in Leipzig sind in vielen Fällen von Armut bedroht.

Quelle: dpa

Auch wenn die Gesamtzahl der Senioren in Leipzig auf 145.300 stieg, so ging sie doch relativ betrachtet – durch Geburtenzuwachs und Zuwanderung – um 0,1 Prozentpunkte auf 27,3 Prozent zurück. Dennoch stiegen die Ausgaben, die die Stadt für die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung aufwenden musste um 1,2 Millionen Euro. Auch bei den Zuschüssen zur Pflege waren Mehrausgaben von 1,6 Millionen zu verzeichnen. Für viele Leipziger Rentner reicht ihre Rente also nicht zum Leben. Die Stadt geht davon aus, dass sich dieser Zustand in Zukunft gar noch verschlimmern wird.

Etwa jeder sechste Leipziger lebt in prekären Verhältnissen: 16 Prozent aller Einwohner gelten als relativ einkommensarm, sie verfügen nur über 60 Prozent des durchschnittlichen Äquivalenzeinkommens. Dabei hatte jeder Leipziger 2011 im Schnitt 1414 Euro im Monat zur Verfügung. Über 18 Prozent aller Leipziger (74.049) bezogen Leistungen wie Hartz IV. Besonders Kinder sind in der Stadt von Armut betroffen. Nahezu jedes dritte Kind unter 15 Jahren bezog Sozialgeld.

Der komplette Sozialreport 2012, mit Zahlen zu Bevölkerung, Einkommen, Familien, Jugend und Senioren, Bildung und Kitas sowie zum kommunalen Haushalt steht auf der Internetseite der Stadt zum Abruf bereit.

Johannes Angermann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr