Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sozialwerk Leipzig gibt drei Kindergärten ab
Leipzig Lokales Sozialwerk Leipzig gibt drei Kindergärten ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:04 06.04.2018
Bauernhof-Kindergarten im Gut Mölkau. Die Kinder Till , Pepe , Matheo und Alva füttern mit ihrer Erzieherin Claudia Gründel-Richter die Ziegen Gerda und Schnucki Foto: Andre Kempner Quelle: Kempner
Leipzig

Das Sozialwerk Leipzig plant, die Trägerschaft von drei Kindergärten in Leipzig abgeben. Wie Geschäftsführer Thomas Wiesemann der LVZ am Freitag mitteilte, führt die gGmbH bereits Gespräche, um den Wechsel festzumachen. Betroffen sind der Bauernhofkindergarten in Mölkau, der Familiengarten in der Schenkendorfstraße und die Kita Biedermann in der Biedermannstraße. „Mit dem beabsichtigten Übergang der Trägerschaft soll es anderen Trägern ermöglicht werden, weitere Synergieeffekte zu erzielen, die ein kleiner Kindergartenträger nicht hat“, erklärt Wiesemann.

Wie berichtet, hatte es in den vergangenen Wochen Unruhe in Einrichtungen des Sozialwerks gegeben – eine Erzieherin wurde entlassen, außerdem kündigte die Geschäftsführung die Schließung der Autismusambulanz an. Von Neustrukturierung war die Rede, doch hinter allem Offiziellen wurde darüber spekuliert, dem Sozialwerk missfiele die erwogene Gründung eines Betriebsrats.

Im Rathaus war man über diese Schritte ebenso überrascht wie über die nun verkündete neue Entwicklung. In einer Stellungnahme verspricht Jugendamtsleiter Nicolas Tsapos: „Die Stadt Leipzig wird kurzfristige Lösungen zur Absicherung der Kinderbetreuung entwickeln.“ Eine Unterbrechung der Kinderbetreuung an den drei Standorten soll es nicht geben. „Wir werden alles dafür tun, zeitnah eine Lösung herbeizuführen“, so Tsapos. Mehrere Träger hätten bereits ihr Interesse zur Übernahme der Trägerschaft angekündigt. Das Sozialwerk bestätigt: „Alle bisher geführten Gespräche lassen auf einen schnellen und reibungslosen Trägerwechsel schließen“.

Auch Eva Heller, Leiterin des Bauernhofkindergartens, erfuhr am Freitag von der Sozialwerk-Entscheidung. „Für unserer Einrichtung hoffe ich, dass der künftige Träger das besondere Konzept beibehält“, sagt sie. Das genießt bundesweit Aufmerksamkeit durch die Kombination ländlicher Idylle mit der Haltung und Versorgung von Tieren. Auch die Autismusambulanz und die Kindertagespflege sind auf der Suche nach einem neuen Träger.

Von Mark Daniel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Abwasserkanäle und Leitungen in Leipzig brauchen eine Runderneuerung. Die Wasserwerke investieren in diesem Jahr rund 67 Millionen Euro investieren. Unter anderem soll ein Staukanal Leipzig bei Starkregen entlasten.

06.04.2018

Bis zu 24 Grad Celsius und viel Sonnenschein kommen am Wochenende auf Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu. „Es wird bombastisches Wetter“, sagte Florian Engelmann vom Deutschen Wetterdienst (DWD)

06.04.2018
Lokales Israelitische Religionsgemeinde zu Leipzig - Der Ehrenvorsitzende wird 85 Jahre alt

Er hat ein bewegtes Leben hinter und hoffentlich noch viele Jahre vor sich: Rolf Isaacsohn, der Ehrenvorsitzende der Israelitischen Religionsgemeinde zu Leipzig, wird 85 Jahre alt.

09.04.2018