Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Spaß, Spannung und Shopping zur Hund & Katz in Leipzig
Leipzig Lokales Spaß, Spannung und Shopping zur Hund & Katz in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 26.08.2018
Hund & Katz 2018: Im Showring zeigten die Vierbeiner was sie können - vom Hundeturniersport bis zur Comedy-Show. Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Zur zehnten Hund & Katz kamen am vergangenen Wochenende 34.000 Besucher auf die Leipziger Messe. Pressesprecher Udo Kopernik vom Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH): „Die Hunde waren entspannt, die Aussteller zufrieden. Nur die Holländer und Skandinavier haben gefehlt – vor zwei Wochen war Welthundeausstellung in Amsterdam.“

Das Programm versprach einen bunten Mix mit vielen Highlights: Zum ersten Mal präsentierte sich die Diensthundestaffel der sächsischen Polizei, die mit Gehorsam überzeugte. Großen Unterhaltungswert hat seit Jahren das Dog Dancing, wo sich Hund und Mensch zu einer Choreographie bewegen. Die Leipzigerin Jenny Fischer tänzelte mit Schäferhund-Mix Bert zu einer chinesischen Filmmusik im Showring. „Das ist unser letzter Tanz“, erzählte die 36-jährige Tierärztin wehmütig. Ihr tierischer Partner sei fast 14 Jahre alt und schwerhörig, gehe jetzt in Rente.

Für eine Horde Zwergschnauzer ist noch lange nicht Schluss: die „Helfer auf vier Pfoten“ tobten unter Anleitung von Hundefriseurin Heike Schmidt aus Nordrhein-Westfalen mit den jüngsten Messebesuchern. Die deutschlandweite Aktion sucht allerorts Ehrenamtliche, die mit ihren Hunden Schulen und Kindereinrichtungen besuchen. Durch die Anhänglichkeit des Tieres lernen die Kinder spielerisch, wie partnerschaftliches Miteinander funktioniert.

Zur Hund & Katz gab es am Wochenende ein Show- und Mitmachprogramm sowie ungewöhnliche Sampfötchen zu bestaunen. Insgesamt kamen 34.000 Besucher auf die Leipziger Messe.

In den 35 Bewertungsringen ging es um die Wurst – 82 Zuchtrichter aus 15 Nationen vergaben Noten fürs Gebiss, die Fellstruktur, die Körpermaße und den Bewegungsablauf. Am Ring 12 wuselte die Familie von Bobtail „Frodo vom Goitzschesee“ geschäftig umher. Das üppige Fell des 18 Monate alten und 36 Kilogramm schweren Hütehundes musste von Frauchen Dominique Mazijewski vorm Auftritt ein letztes Mal gezähmt werden. „Unser Jugendchampion durfte sich heute das erste Mal bei den Großen beweisen. Er hat seine Sache gut gemacht, obwohl der Richter ihn für ängstlich befand“, berichtete die Gemeindepädagogin. Auch Vater Matthias gab Schützenhilfe und begleitete das Gespann nach Leipzig. „Ich bin immer wieder gerne vor Ort – als Bauleiter habe ich die Neue Messe mit aufgebaut und schöne Erinnerungen“, plauderte der Zwickauer. Frodos Papa mit dem klangvollen Namen Angel Kenobi from Stones wurde als Achtjähriger „Bester Veteran“.

Zur internationalen Rassekatzenausstellung zog es all diejenigen, die sich an Samtpfötchen nicht satt sehen können. Angela Hönig aus Koblenz hatte eine Besonderheit im Gepäck. Die 33-Jährige züchtet seit sechs Jahren Servale. Zehn Wochen alte Katerchen der ersten Generation (F1), deren Vater eine echte Raubkatze ist, gab es zu begutachten. „Die Savannah Cats apportieren und schwimmen wie Hunde“, so die junge Frau mit dem ungewöhnlichen Hobby.

Auf der Bühne wurden die Schönsten und Besten mit Pokalen geehrt – wie Kater Wakeley Snezhny Bars. Das Britisch Kurzhaar von Irina Pomazova aus Würzburg räumte den Pokal für die tollste Bühnenshow ab. Und nebenan boomte der Verkauf von Futter, Zubehör und Pflegeprodukten, Luxusartikel wie handgefertigte Halsbänder für Windhunde mit Swarovski-Steinen sowie jede Menge Lese- und Informationsfutter für die Zweibeiner.

Regina Katzer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Musikpavillon im Clara-Park - Leipzig feiert Chinesischen Sommer

Scharfe Suppen und akrobatische Kampfkunst: Die Vielfalt Chinas ließ sich am Sonnabend beim Sommerfest des Deutsch-Chinesischen Zentrums Leipzig im Clara-Zetkin-Park erleben.

26.08.2018

Beim Brückenfest auf der Sachsenbrücke im Clara-Zetkin-Park zeigt sich jedes Jahr, wie vielfältig die Messestadt ist. Zur vierten Ausgabe standen unter anderem Mono & Nikitaman auf der Bühne.

26.08.2018
Lokales Beliebtes Leipziger Szene-Lokal - Wirt Andreas Bürger gibt das Volkshaus ab

Ein Raunen geht durch Leipzigs Kneipenszene. Andreas Bürger, der 1998 das Volkshaus an der Karl-Liebknecht-Straße eröffnete, gibt die beliebte Gaststätte ab. Über die Hintergründe, gute und schlechte Erfahrungen sowie die Zukunft sprachen wir mit ihm.

26.08.2018