Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sperrung am Georgiring in Leipzig – Fahrbahn wird bis Sonntag saniert
Leipzig Lokales Sperrung am Georgiring in Leipzig – Fahrbahn wird bis Sonntag saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 04.03.2017
Stau auf dem Georgiring am Wintergartenhochhaus.  Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Vorsicht Staufalle: Seit Donnerstagabend geht es auf dem Georgiring zwischen Augustusplatz und Hauptbahnhof nur noch sehr langsam voran. Auf dem nördlichen Ring standen am Freitagmorgen zur Rush Hour Fahrzeuge dicht an dicht, mussten Autofahrer viel Zeit mitbringen. Hauptgrund für die Behinderungen sind Sanierungsarbeiten auf der Fahrbahn am Wintergartenhochhaus.

Bis zum 5. März wird auf dem Teilstück zwischen Schützenstraße und Wintergartenstraße im Akkord gearbeitet. Wer aus der City in Richtung Norden oder Hauptbahnhof fahren will, muss Umleitungen in Kauf nehmen. Auch das Abbiegen vom Willy-Brandt-Platz in die Brandenburger Straße ist während der Bauzeit nicht möglich.

Nicht nur der übliche Freitagmorgen-Stau: Der Georgiring in Leipzig ist bis zum 5. März stadtauswärts am Wintergartenhochhaus gesperrt. Das Verkehrs- und Tiefbauamt lässt die Schäden der Holperstrecke reparieren. Umleitungen sind ausgeschildert. Fotos: André Kempner

Umfahrungen sind ausgeschildert. Autofahrer sollten auf eine Strecke über Grimmaischen Steinweg, Dresdner Straße, Ludwig-Erhard-Straße beziehungsweise über die Gerberstraße und Berliner Straße ausweichen, teilte die Stadtverwaltung mit.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Petition gegen die Abschiebung des 18-jährigen Luan gibt es nicht nur Unterstützer. Eric Buchmann der Jungen Union betont, dass Kosovo kein Krisengebiet sei. Auch einer von Luans Mitschülern versteht die Abschiebung.

23.02.2017

Vor allem Leipzig und Dresden erleben Geburtenrekorde. Mancherorts wird es eng in den Kreißsälen. Einige Kliniken wollen ausbauen. Doch das ist gar nicht so einfach.

23.02.2017

Die lange und strenge Frostperiode hat Leipzigs Straßen weniger zugesetzt als befürchtet. Dies erklärten jetzt auf Anfrage das städtische Verkehrs- und Tiefbauamt sowie die Leipziger Verkehrsbetriebe. Die Reparaturtrupps haben trotzdem einiges zu tun.

26.02.2017
Anzeige