Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sperrung des Leipziger Hauptbahnhofs beginnt

Bauarbeiten Sperrung des Leipziger Hauptbahnhofs beginnt

Die elftägige (Teil-)Sperrung des Leipziger Hauptbahnhofs hat begonnen. Seit der Nacht zum Donnerstag fahren Fernverkehrszüge nach einem geänderten Fahrplan. Im S-Bahn-Netz gibt es Umleitungen und Ersatzverkehr. Kommende Woche müssen sich Fahrgäste auf eine Vollsperrung einstellen.

Wegen Bauarbeiten wird der Leipziger Hauptbahnhof bis zum 25. September teilweise gesperrt.
 

Quelle: dpa

Leipzig. Der Leipziger Hauptbahnhof ist seit Donnerstagmorgen teilweise gesperrt. Reisende müssen sich auf Einschränkungen und Fahrplanänderungen einstellen. Nach Angaben der Deutschen Bahn sind im Fernverkehr die Verbindungen München-Berlin und Frankfurt-Leipzig betroffen. Die Züge fahren nach einem geänderten Fahrplan. Im S-Bahn-Netz gibt es Umleitungen und Ersatzverkehr mit Bussen. Der Grund für die Teilsperrung des Bahnhofes ist der Einbau einer Weiche.

Vom 21. September an warten auf die Fahrgäste dann noch größere Beeinträchtigungen. Dann wird die Westseite des Hauptbahnhofs komplett gesperrt, Fern- und Nahverkehrszüge fahren Leipzig bis zum 25. September nicht an. Am Sonntag selbst ist der Bahnhof komplett dicht. Anlass für die Vollsperrung sind Software- und Prüfarbeiten. Hauptsächlich geht es dabei um schnellere Ein- und Ausfahrzeiten für Fernzüge. So könnte sich voraussichtlich ab kommendem Jahr die Fahrzeit von Leipzig nach München von derzeit vier auf etwas über drei Stunden verkürzen. Aber auch die Gleis- und Weichenpläne, Steuerungen und Sicherheitssysteme rings um den über 100-jährigen Bahnhof werden auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Mehrere manuell bediente Stellwerke werden durch digitale Steuerung ersetzt.

Nach Schätzungen der Bahn sind von den geänderten Fahrplänen über 300.000 Reisende im Nahverkehr und 25.000 Fernreisende betroffen. Bahnsprecher Jörg Bönisch rät dringend, „sich vor Fahrtantritt über aktuelle Fahrplanänderungen zu informieren“. LVZ.de fasst die wichtigsten Infos zu den Bauarbeiten zusammen:

Auch Citytunnel Leipzig dicht

Von Mittwoch, 21. September (8 Uhr) bis Sonntag, 25. September (8 Uhr) kann die Westseite des Leipziger Hauptbahnhofs gar nicht mehr von Zügen angefahren werden. An diesen vier Tagen bleibt auch der Citytunnel komplett dicht. Zusätzlich wird die Ostseite des Leipziger Hauptbahnhofs am 25. September von 0 Uhr bis 8 Uhr gesperrt, um Wartungs- und Reinigungsarbeiten ausführen zu können. Die Promenaden im Hauptbahnhof und die Parkhäuser öffnen wie gewohnt.

Konzept für Ersatzverkehr

Die Deutsche Bahn und weitere betroffene Bahnen haben für den betroffenen Zeitraum ein umfassendes Ersatzverkehrskonzept organisiert. Alle Fahrplanänderungen sind bereits im elektronischen Fahrplan hinterlegt und werden damit bei Reiseauskünften im Internet, an den Fahrkartenautomaten oder im Reisezentrum automatisch angezeigt.

An den Umsteigebahnhöfen sind zusätzliche Servicemitarbeiter und Zugpersonale im Einsatz, um den Reisenden behilflich zu sein.

Kosten

Den Investitionsaufwand für den laufenden Bauabschnitt bezifferte Projektmanager Michael Menschner von DB Netze auf rund 260 Millionen Euro: „Wenn wir hier in zwei Jahren fertig sind, wird alles neu sein und nichts mehr, wie es mal war.“ Derzeit werden neben neuen Steuerungsprogrammen auf 50 Kilometern Streckenlänge Oberleitungen und Gleise erneuert. Auch neue Zugbildungsanlagen und Haltepunkte wie in der Essener Straße in Mockau sollen entstehen.

Bauzeit

Die Bahnmagistrale Nürnberg–Erfurt–Leipzig/Halle–Berlin ist mit einer Länge von mehr als 500 Kilometern das größte Schienenverkehrsvorhaben der Verkehrsprojekte Deutsche Einheit. Die Bauarbeiten begannen 2003 und sollen 2018 abgeschlossen sein. „Bauen unter rollendem Verkehr ist immer kompliziert“, bat Menschner um Verständnis. Bei einer Komplettsperrung des Bahnknotens Leipzig hätten die Umbauten nach seiner Schätzung schon nach einem Jahr fertig sein können. „Aber das war nicht der Plan.“

Umleitungen

Im Fernverkehr werden Züge zwischen Berlin und München über Halle oder Bitterfeld umgeleitet. Frühere Abfahrtszeiten und spätere Ankunftszeiten gelten auch zwischen Leipzig und Frankfurt/Main. Mehrere Ankünfte und Ersatzhalte, darunter aus Richtung Dresden und Wiesbaden, laufen nur noch über die Station Leipzig-Messe. Auch dort sollen Kundenbetreuer eingesetzt werden. Gastronomische Betreuung könne bislang aber nicht zugesichert werden, da sich kein Anbieter fand, wie es hieß. Die Verbindung zwischen Messe und Leipziger City läuft bis 26. September über die Straßenbahnlinie 16 der Leipziger Verkehrsbetriebe.

Infos per Internet und Hotlines

Die Deutsche Bahn und weitere betroffene Bahnen haben für den betroffenen Zeitraum ein umfassendes Ersatzverkehrskonzept organisiert. Informationen zu den Abfahrts- und Ankunftszeiten gibt es an den Aushängen auf den Bahnhöfen, in der online Fahrplanbroschüre, bei der Service-Nummern der Deutschen Bahn: BahnBau-Telefon 0800 5996655 (kostenlos) und Servicetelefon der S-Bahn Mitteldeutschland: 0341 26696622. Die andere Bahnen in Mitteldeutschland sind unter folgenden Service-Telefonnummern zu erreichen: Hotline Abellio Rail: 0800 2235546 (kostenlos), Kundentelefon Erfurter Bahn: 0361 742072505 (Ortstarif) und Service-Telefon Mitteldeutsche Regiobahn: 0341 231898288 (Ortstarif). Informationen im Internet unter www.bahn.de/reiseauskunft, www.bahn.de/bauarbeiten, www.abellio.de, www.erfurter-bahn.de, www.mitteldeutsche-regiobahn.de oder im mdr auf Texttafel 738.

Von Winfried Mahr

Leipzig Hauptbahnhof 51.345472 12.381576
Leipzig Hauptbahnhof
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wir verlosen 10x2 Tickets für den Kammermusikabend am 26. Oktober 2016 im Gewandhaus. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • LVZ Automarkt

    Vom 8. bis 10. September 2016 lud die LVZ zum großen Automarkt in den Pösna Park bei Leipzig ein. Fotos und Infos dazu gibt es im Special. mehr

  • Belantis - Infos und Events
    Belantis - Infos und Events

    Belantis - das AbenteuerReich im Herzen Mitteldeutschlands. Hier gibt es Neuigkeiten und alle Infos zu den Events! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und weitere asisi-Projekte in Dresden, Berlin und anderen Städ... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Der neue Multimedia-Blog der Leipziger Volkszeitung bietet spannende Geschichten aus Leipzig und Sachsen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr