Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sperrung im Waldstraßenviertel zum Spiel RB Leipzig gegen Marseille
Leipzig Lokales Sperrung im Waldstraßenviertel zum Spiel RB Leipzig gegen Marseille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 03.04.2018
Die Waldstraße wird am Rande des Europa-League-Spiels gesperrt: Verkehrschaos ist vorprogrammiert. Quelle: André Kempner
Leipzig

Das Europa-League-Spiel zwischen RB Leipzig und Olympique Marseille wirft seinen Schatten voraus. Wenn die beiden Mannschaften am Donnerstag aufeinander treffen, wird das Leipziger Waldstraßenviertel am Spieltag weiträumig für den Verkehr gesperrt.

Nach Angaben des Leipziger Ordnungsamts wird ab 18 Uhr ein Sperrkreis eingerichtet. Zwischen Walplatz und Zöllnerweg ist auf der Waldstraße dann kein Durchkommen mehr. Gleiches gilt für die Friedrich-Ebert-Straße vom Westplatz bis zum Waldplatz. Das westliche Walstraßenviertel – im Bereich zwischen Waldstraße, Gustav-Adolf-, Friedrich-Ebert- und Goyastraße – ist für den Verkehr gesperrt. Das östlichen Waldstraßenviertel – zwischen Waldstraße, Jahnallee, Leibniz- und Hinrichsenstraße – ist ebenso betroffen.

Olympique Marseille reist mit Sorgen zu RB Leipzig

Nur Anwohnern, Taxen und Lieferfahrzeugen ist die Zufahrt zu den vorgenannten Bereichen gestattet. Die Zugänge befinden sich von der Leibnizstraße aus in die Hinrichsenstraße und von der Goya- in die Waldstraße. Hinrichsen- und Leibnizstraße sind in der Zeit teilweise nur in eine Richtung befahrbar. Eine Ausfahrt aus dem Sperrkreis ist jederzeit möglich.

Am Spieltag kann es im Waldstraßenviertel darüber hinaus zu Verkehrsraumeinschränkungen kommen. Parkmöglichkeit stehen nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Das Ordnungsamt appelliert an die Fußballfans, ihre Autos auf den P+R-Plätzen „Leipziger Messe“, „Schönauer Ring“, „Plovdiver Straße“, „Völkerschlachtdenkmal“ und „Lausen“ abzustellen. Von diesen verkehren Linien der LVB, die mit einem Ticket für das Spiel kostenlos bis zum Stadion verkehren. Mit der Eintrittskarte können auch alle anderen öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt – drei Stunden vor und nach dem Spiel – gratis genutzt werden.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere katalanische Regierungschef Carles Puigdemont soll nach Spanien ausgeliefert werden. Dagegen regte sich Protest. In Leipzig demonstrierten am Dienstagnachmittag Unabhängigkeitsbefürworter für die Freilassung des Politikers.

03.04.2018

Von einem Land, in dem die Ordnung schon immer höher gewichtet wurde, als die Freiheit, durfte man eigentlich nichts anderes erwarten. Aber in diesem Fall hätte man annehmen können, dass es einmal nicht so genau genommen wird. Weit gefehlt! Auf uns ist Verlass!

03.04.2018

Während die Staatsanwaltschaft in Schleswig eine Auslieferung von Carles Puigdemont beantragt hat, wollen am Dienstag in Leipzig dessen Unterstützer gegen die Überstellung nach Spanien demonstrieren.

03.04.2018