Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sperrungen zum 42. Marathon legen Leipziger City lahm
Leipzig Lokales Sperrungen zum 42. Marathon legen Leipziger City lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:07 19.04.2018
Entlang der Marathon-Strecken gibt es am Sonntag in Leipzig Einschränkungen. Quelle: Stadt Leipzig
Leipzig

Weiträumige Sperrungen zum 42. Leipzig Marathon sorgen am Sonntag für Einschränkungen in der Messestadt. Bereits ab 5 Uhr beginnen der Aufbau und die Beschilderung entlang der Strecke, wie das Ordnungsamt mitteilte. In der Zeit von 8 bis 16 Uhr soll die Strecke dann gesperrt bleiben. Helfer wollen sie zusätzlich absichern. Schon ab Samstagabend um 18 Uhr wird der Start- und Zielbereich Am Sportforum in Höhe der Arena für den Verkehr gesperrt.

Die Marathonstrecken am Sonntag in Leipzig. Quelle: Stadt Leipzig

Die gesamten Behinderungen sollen so gering wie möglich gehalten werden, heißt es aus dem Ordnungsamt. Dennoch seien am Sonntag „Geduld, Aufmerksamkeit und Verständnis von den Leipzigern gefragt, da umfangreiche Einschränkungen notwendig sind“. Veranstalter, Stadt und Polizei hatten den Angaben zufolge im Vorfeld ein Verkehrskonzept erarbeitet.

Dazu gehören auch Halteverbote, die an vielen Stellen gelten und laut Ordnungsamt ab 5 Uhr durchgesetzt werden. Eine Umleitung entlang der Laufstrecke sei ausgeschildert.

Die Umleitungen

Die Anfahrt zum Universitätsklinikum Liebigstraße sowie die Notfallaufnahme in der Paul-List-Straße ist über B2 -> Wundtstraße -> Hakortstraße -> Riemannstraße -> Karl-Liebknecht-Straße -> Peterssteinweg -> Windmühlenstraße -> Bayrischer Platz uneingeschränkt möglich.

Eine zusätzliche Anfahrtsmöglichkeit zum Klinikgelände Liebigstraße wird es an der Prager Straße Höhe Ostplatz geben. Wohngebiete, die wie Schleußig, Südvorstadt, Musikviertel und Bachstraßenviertel innerhalb der Strecke liegen, sind über die Brücke Wundtstraße erreichbar. Die Friedrich-Ebert-Straße zwischen Karl-Tauchnitz-Straße und Westplatz ist nur in Richtung Norden befahrbar.

Einschränkungen bei den LVB

Zusätzlich kommt es auf mehreren Straßenbahn- und Buslinien der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) zu Einschränkungen. Betroffen sind die Trams 1, 2, 9, 10 und 14 sowie die Busse 60, 70, 74, 79, 89 und 131, heißt es bei den LVB.

Unter anderem werden die 9 und die 10 von 4.30 bis 15.30 Uhr als Verbund verkehren. Die Straßenbahn 14 fährt zwischen den Haltestellen Felsenkeller und Goerdelerring sowie Neues Rathaus und Felsenkeller eine Umleitung. Mehrere Busse steuern nur eine verkürzte Route an. Bei Linien, die die Laufstrecke kreuzen, könne es zudem Verspätungen geben.

Alle Umleitungen und Informationen sind im Vorfeld online einzusehen und am Sonntag aktuell abrufbar.

Die Marathonstrecken

Die 21 Kilometer lange Strecke wird beim Marathon zweimal gelaufen und führt von der Straße Am Sportforum über Marschnerstraße -> Käthe-Kollwitz-Straße -> Westplatz -> Friedrich-Ebert-Straße -> Karl-Tauchnitz-Straße -> Martin-Luther-Ring -> Roßplatz -> Augustusplatz -> Grimmaischer Steinweg -> Prager Straße -> Connewitzer Straße -> Probstheidaer Straße -> Zwickauer Straße -> Richard-Lehmann-Straße -> Zwickauer Straße -> Semmelweisstraße -> Kurt-Eisner-Straße -> Schleußiger Weg -> Rödelstraße -> Antonienstraße -> Erich-Zeigner-Allee -> Zschochersche Straße -> Lützner Straße -> Jahnallee -> Am Sportforum.

Der Promi- und der 4-Kilometer-Lauf beginnen 11 Uhr auf folgender Strecke: Am Sportforum -> Marschnerstraße -> Käthe-Kollwitz-Straße -> durch den Palmengarten zum Richard-Wagner-Hain -> unter der Jahnallee hindurch zum Ziel in der Straße Am Sportforum. Der Halbmarathon (eine Runde) startet 12:45 Uhr auf der Straße Am Sportforum. Die Läufer und Walker der 10 Kilometer laufen 13:45 Uhr los. Dazu werden von 13:45 bis 14:30 Uhr landwärtig Harkortstraße und Wundtstraße gesperrt.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Großer Mangel in Berlin, Leipzig und Bremen - Studie: In Städten fehlen zwei Millionen bezahlbare Wohnungen

Vor allem bei kleinen Wohneinheiten gebe es großen Bedarf, erklärt ver.di unter Verweis auf eine Erhebung der Böckler-Stiftung.

18.04.2018

Hunderte Neonazi wollen am kommenden Wochenende in Ostritz zu einem Musik- und Kampfsportfestival zusammenkommen. Der Gegenprotest vor Ort wird auch aus der Messestadt unterstützt.

19.04.2018

Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit sind die Pfunde, mit denen der ÖPNV gerade in einer Großstadt punkten kann. Doch ausgerechnet auf der Leipziger Südmeile, wo Millionen von Euro in die Infrastruktur flossen, fahren die Straßenbahnen am unpünktlichsten. Was sind die Ursachen, was lernen die Leipziger Verkehrsbetriebe daraus?

21.04.2018