Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Spielplatz „Hanns-Eisler-Straße“ bis Ende Juni gesperrt
Leipzig Lokales Spielplatz „Hanns-Eisler-Straße“ bis Ende Juni gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:28 28.04.2017
Weil einige Spielgeräte erneuert werden müssen, ist der Spielplatz an der Hanns-Eisler-Straße in Anger-Crottendorf bis voraussichtlich Ende Juni gesperrt. (Symbolfoto) Quelle: Kempner
Anzeige
Leipzig

Bis voraussichtlich Ende Juni müssen Spielwütige in Anger-Crottendorf auf den Spielplatz an der Hanns-Eisler-Straße verzichten. Alter und Verschleiß einiger Geräte erfordern eine Sanierung. Außerdem soll der Spielplatz um einige neue Geräte erweitert werden. Gewünscht hatten sich Leipziger Bürger eine Doppelschaukel, eine Stehwippe, eine Sandbaustelle und eine Kletterkombination.

Die Kosten für die Baumaßnahmen werden bei rund 30.000 Euro angesetzt. Die Maßnahmen werden im Rahmen der Stadtbauförderung durch den Bund, den Freistaat Sachsen und die Stadt Leipzig gefördert.

Während der Baumaßnahmen können alternativ der Ramdohrsche Park an der Grünen Gasse, der Spielplatz Liselotte-Herrmann-Park an der Zweinaundorfer Straße sowie der Spielplatz Körnerstraße genutzt werden.

nqq

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weil die Leipziger Wasserwerke im Bereich um die Slevogtstraße in Möckern Leitungen und Kanäle erneuern, wird der Verkehr dort ab Dienstag abschnittsweise umgelenkt.

28.04.2017
Lokales Zunächst zehn Megawatt Wärmeleistung - Plagwitz bekommt jetzt Fernwärme

Die Stadtwerke schließen ab 2. Mai Plagwitz an die Fernwärme an. Damit wolle man den prosperierenden Stadtteil auch energieseitig mit Blick auf seine aussichtsreichen Perspektiven unterstützen.

28.04.2017

Jetzt sprudelt er wieder, der Schwanenbrunnen am Leipziger Georgiring. Eine Augenweide wie die rund 30 Anlagen in der Stadt. Doch die Kommune warnt: Die Wasserqualität eigne sich nicht zum herumplanschen.

28.04.2017
Anzeige