Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Spielplatz am Fockeberg mit neuer Spiellandschaft wieder eröffnet
Leipzig Lokales Spielplatz am Fockeberg mit neuer Spiellandschaft wieder eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 19.08.2010
Anderthalb Monate lang wurde der Spielplatz am Fockeberg runderneuert. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

So entstand eine Spiellandschaft mit kleiner Höhle, Kletterparcours und Karussell. Die Kinder können nun am Fuße des Fockebergs durch Röhren krabbeln, am Reck turnen oder Tischtennis spielen. Außerdem wurden große bearbeitete Eichenstämme aufgebaut, die zum Klettern oder Ausruhen einladen.

Die bunten Spielgeräte, die Michael Fischer-Art zwischen 2003 und 2005 entwarf, sind erhalten geblieben. Der Leipziger Künstler ermöglichte die Umbauarbeiten am trojanischen Pferd, die durch die Sanierung nötig geworden waren.

Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) gab den Platz in der Fockestraße am Donnerstag wieder zum Spielen frei. „Ich freue mich sehr, dass es trotz angespannter Haushaltslage gelang, für den Spielplatz 50.000 Euro aus dem städtischen Haushalt bereit zu stellen“, sagte Rosenthal. Neben städtischen Geldern seien auch Mittel aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung in die Sanierung des Platzes geflossen.

Wegen der starken Nutzung und des feuchten Untergrunds war eine Neugestaltung des Spielplatzes notwendig geworden.

noe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arbeiten für den Bau des Streetballplatzes am Connewitzer Kreuz ruhen bis auf Weiteres. Das teilte die Stadtverwaltung am Mittwoch mit. Grund sei eine entsprechende Aufforderung des Verwaltungsgerichts Leipzig.

19.08.2010

Die Stadtverwaltung soll Bürgern helfen, ihre Persönlichkeitsrechte gegenüber dem Internetkonzern Google durchzusetzen. In den Bürgerämtern sollen sogar Widerspruchslisten gegen Google Street View ausgelegt werden.

19.08.2010

Im Millionenskandal um die Leipziger Wasserwerke stehen die Ermittlungen der Generalstaatsanwaltschaft unmittelbar vor dem Abschluss. Es bleibe bei dem Plan die Untersuchungen noch im August zu beenden und Anklage gegen den Ex-Geschäftsführer Klaus Heininger zu erheben, sagte eine Sprecherin am Mittwoch.

18.08.2010
Anzeige