Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Spielplatz im Leipziger Clara-Zetkin-Park wieder zugänglich
Leipzig Lokales Spielplatz im Leipziger Clara-Zetkin-Park wieder zugänglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 22.09.2016
Baustelle im Clara-Zetkin-Park: Während des Sommers wurde ein rund 22.000 Quadratmeter großes Areal nahe der Galopprennbahn saniert (Archivbild) Quelle: Dirk Knofe
Leipzig

Nach der drei Monate dauernden Sanierung ist der Spielplatz zwischen Max-Reger-Allee und Rennbahnweg im Clara-Zetkin-Park seit Donnerstag wieder für Kinder zugänglich. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, beschädigten mehrere Frühjahrs- und Herbsthochwasser das rund 22.400 Quadratmeter große Areal nahe der Galopprennbahn im Scheibenholz.

Für insgesamt 355.500 Euro wurden nun Wege, Bänke, Papierkörbe und Fahrradständer erneuert, die historische Einfassungsmauer teilweise neu gebaut und die noch aus DDR-Zeiten stammenden Betonrutschtiere Drache und Schwein aufgearbeitet. Die Verwaltung folgte auch den Empfehlungen eines Gutachtens und ließ die Flächen im Spielbereich um 20 Zentimeter, sowie die Wege um 30 Zentimeter anheben. Bis zum Herbst soll auch die neue Bepflanzung abgeschlossen sein. Finanziert wurden die Arbeiten mit Hilfe von Fördergeldern aus der Fluthilfe des Landes Sachsen.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Neun Monate hat die neue Leitung des Naturkundemuseums Zeit, ein Konzept für das Ausstellungshaus zu erarbeiten. Mitte Oktober soll endlich feststellen, wer das Museum übernimmt, das bis 2020 ein neues Domizil in Halle 7 auf dem Areal der Baumwollspinnerei beziehen soll.

10.10.2016
Lokales Talsperren-Forschungsprojekt - HTWK Leipzig: Mini-Staudamm im Großlabor

Wasser marsch am Campus Connewitz der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK): An einem 1:8-Modell haben Experten der HTWK getestet, wie sich geplante Umbauten an der Talsperre Lehnmühle im Osterzgebirge bei Hochwasser auswirken würden.

22.09.2016

Zum Tag der Deutschen Einheit wird Bundespräsident Joachim Gauck 26 Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland auszeichnen. Unter den Geehrten ist auch Christoph Wolff.

22.09.2016