Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Spitzen-Gespräch über ICE-Trasse von Leipzig nach Chemnitz

Spitzen-Gespräch über ICE-Trasse von Leipzig nach Chemnitz

Die Planungen für den Umbau der Bahnstrecke Leipzig-Chemnitz für den Fernverkehr (die LVZ berichtete) kommen schneller voran als gedacht. Sachsens Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) teilte am Mittwoch mit, dass er noch im Oktober in Berlin mit dem Bahn-Vorstand über die Finanzierung der Entwurfs- und Genehmigungsplanung für das Projekt verhandeln wird.

Voriger Artikel
Weitere Notunterkunft für Flüchtlinge im Leipziger Osten geplant
Nächster Artikel
Protestzüge durch Leipzig: Aufmarsch gegen Krieg und Fahrraddemo für Klimaschutz

ICE-Züge (im Hintergrund)

Quelle: dpa

Leipzig. "Es geht um Kosten von rund zehn Millionen Euro, die weder der Freistaat noch die Bahn komplett alleine tragen können", sagte Morlock. Ziel des Treffens sei, die Finanzierung dieser nächsten Planungsstufe so zwischen beiden Seiten aufzuteilen, dass jeder damit leben könne. "Im November ist dann ein Treffen auf Arbeitsebene geplant, bei dem es um die Details der nächsten Schritte geht."

Morlok widersprach Kritikern, die die geplanten Investitionen von rund 250 Millionen Euro für eine nur dreiminütige Fahrzeiteinsparung als "Verschwendung von Steuergeldern" verurteilen. Nach dem gestrigen LVZ-Bericht hatten sich auch Lokführer in der Lokalredaktion gemeldet und berichtet, dass Elektrozüge aufgrund des Streckenprofils nach der Investition sogar noch eine länger Fahrzeit benötigen würden als die derzeit im Einsatz befindlichen Dieselloks. "Wir wollen eine Fernverkehrsverbindung schaffen und das geht nur mit einer elektrifizierten Strecke", entgegnete der Minister.

Gleichzeitig erneuerte er seine Vorbehalte gegen eine Streckenführung durch den City-Tunnel und über Borna. "Dort sind die Gleise nur für Tempo 120 ausgelegt, während die über Bad Lausick 160 Stundenkilometer ermöglicht", betonte er. Darüber hinaus biete die Trasse über Bad Lausick auch die Möglichkeit, den Güterverkehr zu elektrifizieren. "Dadurch ist die Bereitschaft der Bahn deutlich gestiegen, über die Elektrifizierung dieser Trasse zu sprechen." Der Konzern wolle auch keine kompletten ICE-Züge von Leipzig noch Chemnitz fahren lassen, da dafür das Fahrgastaufkommen zu gering sei. Deshalb sei geplant, in Leipzig ankommende ICE zu "flügeln". Heißt: Eine Hälfte fährt nach Dresden, die andere nach Chemnitz. "Die Fahrt durch den City-Tunnel würde nur funktionieren, wenn komplette ICE nach Chemnitz rollen", so Morlok. Die Experten seines Ministeriums seien "vollkommen offen" an die Ermittlung der besten Trasse herangegangen. "Wir können nicht einen attraktiven Verkehr nach Chemnitz organisieren, wenn wir an dem Dogma festhalten, dass diese Züge unbedingt durch den City-Tunnel müssen", verteidigte er die Trassenentscheidung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.10.2014

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr