Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Sporthalle Mannheimer Straße in Grünau nach Brand wiedereröffnet
Leipzig Lokales Sporthalle Mannheimer Straße in Grünau nach Brand wiedereröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 28.11.2011
So sah die Turnhalle in der Mannheimer Straße in Grünau nach dem Brand im April 2010 aus. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

 

In den zurückliegenden 18 Monaten wurden die schwerwiegenden Folgen des Schwelbrandes an den Hallenwänden, dem Sportboden sowie am Dach beseitigt. „Weil die Halle ohnehin sanierungsbedürftig war, ist die Brandfolgenbeseitigung von vornherein zusammen mit einer Innensanierung koordiniert worden. Insgesamt sind in die Wiederherstellung der Sporthalle Mannheimer Straße rund 950.000 Euro geflossen“, sagte Rosenthal.
Zur Galerie
Leipzig. Die Sporthalle in der Mannheimer Straße in Leipzig-Grünau ist anderthalb Jahre nach einem großen Brand im April 2010 wieder für den Vereinssport geöffnet. Sportbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) gab am Montagvormittag gemeinsam mit der Kindersportgruppe des TSV Leipzig 76 den symbolischen Startschuss, teilte das Dezernat für Umwelt, Ordnung und Sport mit. 

Neu sind die Prallwände, Beleuchtung, Heizung, Lüftungsanlagen sowie Umkleide- und Sanitärbereiche. Außen wurde die Fassadenverkleidung und -verglasung größtenteils erneuert. Für den Leipziger Kinder- und Gesundheitssportverein TSV Leipzig 76, wie auch für den Badmintonverein Grünau 91, bedeutet die Wiedereröffnung eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte. Weitere Nutzer sind der Basketballverein Leipzig Eagles, der Gesundheitssportverein „Sonne bewegt Berge“ und die Volkshochschule.

Parallel zur Wiedereröffnung der Sporthalle Mannheimer Straße wird die Spielsporthalle An der Kotsche geschlossen. Bis zum Frühjahr 2012 wird hier für rund 380.000 Euro der Innenraum erneuert.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stillstand am Leipziger Hauptbahnhof: Reisenden, die sich am Montag kurz vor 18 Uhr den Weg durch die Westhalle bahnten, bot sich ein ungewöhnlicher Anblick. Etwa 400 bis 500 zumeist junge Menschen hatten sich zu einem Flashmob eingefunden.

28.11.2011

Ambitionierte Klimaziele hat Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) am Montag im Rathaus vorgestellt. Bis 2050 sollen die in Leipzig ausgestoßenen Kohlendioxid-Emissionen pro Einwohner um mehr als die Hälfte reduziert werden.

28.11.2011

Orientierungslos, lähmende Schmerzen im Kopf, angeschlossen an Schläuche und Kabel, eine Windel am Gesäß – so finden sich jährlich Dutzende Jugendliche im Leipziger Universitätsklinikum wieder.

28.11.2011
Anzeige