Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadt Leipzig bemüht sich um Komplettsanierung des Capa-Hauses – zeitnahe Umsetzung

Stadt Leipzig bemüht sich um Komplettsanierung des Capa-Hauses – zeitnahe Umsetzung

Nach dem verheerenden Dachstuhl-Brand im sogenannten Capa-Haus am Silvestermorgen hat sich die Stadtverwaltung für eine baldige Komplettsanierung des historisch bedeutenden Komplexes ausgesprochen.

Voriger Artikel
Drei Unternehmen ziehen als neue Mieter ins Städtische Kaufhaus in Leipzig ein
Nächster Artikel
Kita-Kompromiss in Leipzig: 11.000 Bürger setzen Zusatzausgaben in Millionenhöhe durch

Blick auf den zerstörten Dachstuhl am Capa-Haus.

Quelle: Copyright Stadt Leipzig

Leipzig. Wie Heike Hellkötter, Leiterin des Amtes für Bauaufsicht und Denkmalpflege, am Dienstag gegenüber LVZ-Online erklärte, sei dies die „einzige Möglichkeit, das Gebäudeensemble zu retten“. Weitere Einzelmaßnahmen seien aus Sicht der Amtes unwirtschaftlich.

Aufgrund des Zustandes des Gebäudes gegenüber des Straßenbahnhofs an der Angerbrücke im Stadtteil Lindenau werde „bei einer Komplettsanierung im Original möglicherweise nur die Fassade zu erhalten sein“, erklärte Hellkötter und ergänzte: „Diese Maßnahme sollte aber zeitnah erfolgen. In diesem Sinne bemüht sich die Stadt Leipzig um den Erhalt."

php0152ca728e201201021126.jpg

Leipzig. Am Freitag wird der Gebäudekomplex in der Jahnallee, Ecke Luppenstraße, zwangsversteigert. Der Kriegsfotograf Robert Capa hat dort gegen Ende des Zweiten Weltkrieges Fotos geschossen, die weltberühmt geworden sind. Die Capa-Haus-Initiative, zu der auch der Kabarettist Meigl Hoffmann gehört, setzt sich für den Erhalt des einsturzgefährdeten Hauses ein. Der künftige Investor hat jedoch freien Handlungsspielraum und eine Abrissgenehmigung.

Zur Bildergalerie

Im Dachstuhl eines Seitenflügels des Gebäudes an der Luppenstraße 28 war Sonntagmorgen, ein Feuer ausgebrochen. 40 Feuerwehrmänner kämpften eine Stunde mit den Flammen, konnten nach dem erfolgreichen Löschen einen teilweisen Zusammenbruch des Gebälks aber nicht verhindern. Erste Schätzungen zur Brandursache zogen auch eine fehlgeleitete Silvesterrakete in Betracht.

Unweit der Unglückstelle wurde am 18. April 1945 der US-Soldat Raymond J. Bowman von einem deutschen Heckenschützen erschossen. Das Sterben des Mannes auf dem Balkon des Hauses hatte der bedeutende Kriegsberichterstatter Robert Capa in mehreren Fotos festgehalten, die durch die Veröffentlichung im LIFE-Magazin unter dem Titel „Der letzte Tote des Krieges“ weltberühmt wurden.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr