Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadt Leipzig reißt drei Brücken ab und baut dafür neue
Leipzig Lokales Stadt Leipzig reißt drei Brücken ab und baut dafür neue
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 29.09.2017
Ab Anfang Oktober werden im Leipziger Westen drei Brücken abgerissen und anschließend neu gebaut. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ab Anfang Oktober werden zwischen Gundorf und Lützschena im Leipziger Westen drei Brücken abgerissen und anschließend neu gebaut. Alle drei bestehenden Bauwerke führen über Arme der Luppe und weisen erhebliche Mängel auf, wie das Verkehrs- und Tiefbauamt am Mittwoch mitteilte. Daher seien sie derzeit auf eine Last von sechs Tonnen beschränkt. Damit die Verbindung zwischen der Straße Am Pfingtsanger und der Lützschenaer Straße weiter zugänglich bleibt, sei der Neubau notwendig, hieß es.

Die Arbeiten sollen am 4. Oktober beginnen. Da die Straßen durch das Landschaftsschutzgebiet Auwald verlaufen und nur wenig Bauraum zur Verfügung steht, sei eine Vollsperrung notwendig. Die Sperrung beginnt aus südlicher Richtung ab Zufahrt Schlobachshof und aus nördlicher Richtung ab Wertstoffhof südlich Neue Luppe. Für den Verkehr zwischen Stahmeln/Lützschena und Böhlitz-Ehrenberg wird eine Umleitungsstrecke über die Gustav-Esche-Straße ausgewiesen.

Ende März 2018 sollen die neuen Brücken fertig sein.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Modell-Hobby-Spiel in Leipzig - Leipziger Messemacher digitalisieren

Vorbei sind die Zeiten, als Papa und Mama ihrem Sprössling einfach ein paar Bauklötze, Holzfiguren oder Stoffpuppen aus dem Kaufhaus mitbrachten. Der Trend geht zum Spielzeug Selbermachen. Auf der Messe Modell-Hobby-Spiel ist Hobby 4.0 das Thema.

28.09.2017

Zum Tag der Stiftungen am 1. Oktober können Interessierte einen exklusiven Museumsbesuch ersteigern. Dahinter steckt die Stiftung Bürger für Leipzig, die sich Gutes für ihre Wunderfinder-Kinder erhofft.

27.09.2017

Der ehemalige Leipziger Thomaskirchen-Pfarrer Christian Wolff hat Sachsens evangelischen Landesbischof Carsten Rentzing wegen dessen Reaktion auf das Abschneiden der AfD bei der Bundestagswahl scharf kritisiert.

27.09.2017
Anzeige