Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadt Leipzig setzt Zeichen gegen Todesstrafe – Internationale Kampagne in 86 Ländern
Leipzig Lokales Stadt Leipzig setzt Zeichen gegen Todesstrafe – Internationale Kampagne in 86 Ländern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 30.11.2012
Die Glocke des Goerdeler-Denkmals vor dem Neuen Rathaus schlug jeweils fünf Minuten vor der vollen Stunde. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der 30. November erinnere an die erste Abschaffung der Todesstrafe durch einen Staat, teilte das Rathaus mit. Das Großherzogtum Toskana sei diesen Schritt im Jahr 1786 gegangen.

Den Angaben der Stadtverwaltung zufolge, beteiligen sich seit 2002 weltweit mehr als 1300 Städte aus 86 Ländern an der Kampagne unter dem Titel „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noteinsatz der Baumpfleger am Wilhelm-Leuschner-Platz: Ein aggressiver Pilz hat nach Angaben der Stadt sieben Platanen in der Linnéanlage befallen. Weil die Gehölze bereits stark angegriffen sind, drohten jetzt einzelne Äste abzubrechen und herunterzufallen.

22.02.2018

Der Freiraum vor der Ringbebauung am Roßplatz hat seine historische Gestaltung zurück. Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD)  hat die erneuerte Anlage am Donnerstag übergeben.

29.11.2012

Die CDU fordert umfangreiche Investitionen für die Leipziger Sporthallen in den Haushalt der Stadt im kommenden Jahr einzuplanen. „Die Schließung von mehr als 20 Turnhallen in den vergangenen Wochen hat gezeigt, dass die Stadt ihrer Pflichtaufgabe nur unzureichend nachgekommen ist, obwohl seit Jahren Mängel bekannt sind“, kritisierte Stadtrat Wolf-Dietrich Rost am Donnerstag.

29.11.2012
Anzeige