Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadt Leipzig setzt beim neuen Verkehrskonzept auf Ideen der Bürger – Wettbewerb startet

Stadt Leipzig setzt beim neuen Verkehrskonzept auf Ideen der Bürger – Wettbewerb startet

Mit einem groß angelegten Wettbewerb will die Stadt Leipzig ihre Bewohner an der weiteren Ausrichtung des Verkehrskonzeptes beteiligen. Bürger können unter dem Motto „Ideen für den Stadtverkehr“ ab dem kommenden Monat Vorschläge zum Verkehr und zur Mobilität einbringen.

Voriger Artikel
Zweite Demo gegen ACTA in Leipzig – 1200 Menschen protestieren für die Freiheit im Internet
Nächster Artikel
Giraffen-Nachwuchs im Zoo Leipzig - Amphibien-Aktionstag am Mittwoch

Fußgänger. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Im November sollen die besten Einsendungen von einer Jury bewertet und prämiert werden. Die gesammelten Ideen sollen in den neuen Stadtentwicklungsplan einfließen.

Leipzigs Bürgermeister Martin zur Nedden (SPD) sagte am Montag: „Mit dem Bürgerwettbewerb erproben wir eine neue, innovative und intensive Form der Partizipation.“ Das sieht der Bund ähnlich, welcher das Vorhaben mit 50.000 Euro fördert. Zur Nedden sieht in dem Wettbewerb auch eine gute Möglichkeit, die oft emotional geführten Diskussionen über Verkehrsfragen zu versachlichen.

Einzelpersonen oder Initiativen können Vorschläge einreichen

Bei dem Wettbewerb können die Bürger einzeln oder im Rahmen von Initiativen ihre Vorschläge in drei Kategorien einreichen: als Idee, welche die gesamte Stadt betrifft, nur einen Stadtteil oder kleinere Einheiten wie Wohngebiete oder Schulen. Begleitend werden an der Volkshochschule und in den Stadtteilen Informationsveranstaltungen angeboten, welche Grundlagen der Verkehrsplanung vermitteln. Ansprechpartner für das Projekt ist das Planungsbüro Stadtlabor in der Hinrichsenstraße 3. Bei einer Auftaktveranstaltung am 8. März um 19 Uhr im Sitzungssaal des Neuen Rathauses will die Stadt umfassend über den Wettbewerb informieren

Hintergrund: Im Jahr 1992 formulierte die Stadt „Verkehrspolitische Leitlinien für Leipzig“. 2003 wurde darauf aufbauend der Stadtentwicklungsplan „Verkehr und öffentlicher Raum“ von der Ratsversammlung beschlossen. In diesem wurde festgelegt, nach welchen Grundsätzen der Verkehr in der Stadt organisiert und Straßen sowie Plätze gestaltet sein sollen.

phpg4B9Ib20110707184232.jpg

Autoverkehr im Waldstraßenviertel. (Symbolfoto)

Quelle: André Kempner

In vier Phasen soll nun der Stadtentwicklungsplan fortgeschrieben werden. Zur Nedden verweist auf zahlreiche Rahmenbedingungen, die sich in den vergangenen neun Jahren verändert hätten. Statt des 2003 erwarteten Rückgangs der Bevölkerung erlebt Leipzig seit Jahren einen vermehrten Zuzug, besonders von jungen Leuten. Auch das Umweltbewusstsein und die Erwartungen an eine breite Bürgerbeteiligung bei der Stadtplanung sei gestiegen, rechtliche Anforderungen und Förderbedingungen hätten sich geändert. Das neue Konzept soll deshalb die Entwicklung des Verkehrs in den nächsten zehn bis 15 Jahren in Leipzig mitbestimmen.

„Runder Tisch“ soll Diskussion über Verkehrskonzept bündeln

In einem ersten Schritt wird analysiert, was von den 2003 vereinbarten Ziele verwirklicht wurde und wo es noch Handlungsbedarf gibt. Die vorläufigen Ergebnisse sind in der Broschüre „Mobilität 2020“ zu finden. Sie soll Ausgangspunkt für die jetzt beginnende Diskussion sein. Diese zweite Phase besteht aus drei Elementen: neben dem Bürgerwettbewerb gibt es den „Runden Tisch“ und externe Fachgutachten.

Der „Runde Tisch“ ist ein Gremium mit etwa 30 Interessensvertretern wie den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB), Fahrrad- und Umweltverbänden sowie Automobilclubs. Die Mitglieder sollen sich regelmäßig treffen und – angeleitet von einem Moderator – die Diskussion über die Verkehrsentwicklung führen. Ergänzend zu den aus dem Bürgerwettbewerb gewonnenen Erkenntnissen sollen Fachgutachten von externen Wissenschaftlern Impulse liefern.

Nach dem Ende des Wettbewerbs am 31. Oktober 2012 schließt sich die dritte Phase an, in welcher der neue Stadtentwicklungsplan „Verkehr und öffentlicher Raum“ erarbeitet werden soll. Es folge eine Diskussion des Entwurfes. Mit einem Stadtratsbeschluss zum künftigen Verkehrskonzept sei frühestens im Frühjahr 2014 zu rechnen, sagt zur Nedden.

Weitere Informationen zur Stadtplanung und zum Wettbewerb gibt es hier.

Robert Berlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr