Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadt Leipzig verkauft Grundstücke am Johannisplatz – Hotel und Parkhaus geplant
Leipzig Lokales Stadt Leipzig verkauft Grundstücke am Johannisplatz – Hotel und Parkhaus geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 27.09.2013
Auf der Freifläche parken derzeit vor allem noch die Autos von KWL-Mitarbeitern. Demnächst soll dort ein Hotel sowie eine Parkhaus entstehen. (Archivfoto) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Nachdem die Ratsversammlung bereits vor vier Jahren den Verkauf zweier benachbarter Grundstücke an der Ecke zwischen Nürnberger Straße und Johannisgasse beschlossen hatte, gibt es nun offensichtlich auch zwei Bewerber mit ähnlichen Interessen.  

Sowohl das Stuttgarter Architekten-Büro Humbeck, als auch ein Berliner Büro für die Kommunalprojekt ppp AG haben Kaufanträge gestellt und wollen hier neben einem Hotel auch das von der Kommune geforderte Parkhaus errichten. Die Veräußerung des derzeit vor allem von den benachbarten Kommunalen Wasserwerken (KWL) als Parkplatz genutzten, 1855 Quadratmeter großen Geländes würde mindestens 450.000 Euro in die Kasse spülen, heißt es in einem Schreiben aus dem Büro des Oberbürgermeisters. Die Verhandlungen mit den Käufern dauern derzeit aber noch an.  

Das Stuttgarter Architekten-Büro Humbeck ist in der Messestadt bereits durch die Entwicklung des dritten Museumswinkels auf der Ecke Brühl/Reichsstraße bekannt, wo derzeit zwei Ibis-Hotels entstehen. Inzwischen hat das Unternehmen seine Anteile am Projekt aber verkauft. Die Kauf-Konkurrenz der Kommunalprojekt ppp AG hat bisher neben diversen Hotelprojekten in ganz Deutschland auch einen Obst- und Gemüsegroßmarkt am Leipziger Porschewerk realisiert.

Matthias Puppe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pünktlich mit der Wiedereröffnung des Leipziger Hauptbahnhofes am kommenden Sonntag (8 Uhr) wird die Deutsche Bahn erstmals ihre neuen S-Bahnen auch auf der Strecke zwischen Leipzig und Halle einsetzen.

27.09.2013

Nach wie vor verstehen einige Leser nicht, weshalb bei der jüngsten Bundestagswahl, aber auch bei der vergangenen Oberbürgermeisterwahl meist kein Ausweis vorzulegen war.

19.05.2015

Im Ringen um den Bau eines Leipziger Freiheits- und Einheitsdenkmals gibt es jetzt wahrscheinlich erst mal eine längere Pause. Wie das Kulturamt auf LVZ-Anfrage mitteilte, wird die für Oktober geplante Abstimmung im Stadtrat nicht stattfinden.

19.05.2015
Anzeige