Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadt Leipzig verteidigt Baumrodung am Plagwitzer Felsenkeller

„Hoher Totholzanteil“ Stadt Leipzig verteidigt Baumrodung am Plagwitzer Felsenkeller

Am historischen Felsenkeller sind mehrere alte Kastanien der Motorsäge zum Opfer gefallen. Das ruft Umweltschützer auf den Plan. Nach Angaben der Stadtverwaltung waren die Arbeiten aber notwendig.

Blick auf den Eingang zum Felsenkeller. (Archivfoto)
 

Quelle: André Kempner

Leipzig.  Auf dem Gelände des Felsenkellers im Stadtteil Plagwitz wurden Anfang des Jahres mehrere sehr alte Kastanien-Bäume gefällt. Das blieb nicht unbemerkt, rief unter anderem die Stadtratsfraktion der Grünen auf den Plan, die rechtswidrigen Aktionismus und eine unnötige Ausdünnung des Baumbestands im Stadtteil befürchtete. Wie die Stadtverwaltung nun aber aufklärt, waren die Rodungen offenbar aus Sicherheitsgründen notwendig und abgestimmt. Als Ausgleich sollen neue Gehölze auf dem Gelände wachsen.

Die Fällung von insgesamt neun Bäumen war laut Kommune bereits Ende Januar vom Grundstückseigentümer „zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit auf dem Felsenkellergelände“ beantragt worden. Projektentwickler Ingo Seidemann plant in naher Zukunft nicht nur weitere denkmalgerechte Sanierungen am historischen Gebäudeensemble, sondern will zeitnah auf der nördlichen Freifläche auch einen Supermarkt entstehen lassen.

Im Februar habe die zuständige untere Denkmalschutzbehörde dem Antrag auf Baumfällung „schweren Herzens […] und im Einvernehmen mit dem Landesamt für Denkmalpflege Sachsen“ stattgegeben, heißt es nun aus dem Neuen Rathaus. Grundlage für die Entscheidung sei ein Sachverständigengutachten aus dem Frühjahr 2013 gewesen, das damals eine Rodung für dringend erforderlich gehalten habe. „Laut Gutachten waren die Bäume durch Pilze und Fäule befallen, hatten einen hohen Totholzanteil und die Kronen waren partiell abgestorben. Eine Regeneration war nicht zu erwarten“, heißt es dazu in einer Mitteilung an den Stadtrat. Vielmehr hätten Äste abbrechen, sogar Gehölze umfallen können.

Lageplan des nördlichen Areals am Felsenkeller. Gefällte Bäume rosa markiert, neu geplanzte Gehöle gelb.

Lageplan des nördlichen Areals am Felsenkeller. Gefällte Bäume rosa markiert, neu geplanzte Gehöle gelb.

Quelle: Stadt Leipzig / Ratsinformationssystem

Durch die Rodung der neun alten Bäume sei eine Gefährdung für Menschen ausgeschlossen und die Nutzung des Felsenkellers weiterhin ermöglicht worden, so die Stadtverwaltung weiter. Mit dem Grundstückseigner wurden allerdings auch fünf neue Bäume vereinbart, die aufgrund der geplanten Bauarbeiten rings herum um die Freifläche gepflanzt wurden.

Der heutige Felsenkeller mit seinem markanten neobarocken Eckturm wurde 1890 errichtet und dient seither als Veranstaltungs- und Ballgebäude. Nach einer ersten Instandsetzung zur DDR-Zeit wird das Gebäudeensemble seit 2005 sukzessiv saniert. Nach wechselnden Betreibern mit nur mäßigem Erfolg wird das Programm im Felsenkeller seit 2014 erfolgreich von einer aus Dessau-Roßlau stammenden Veranstaltergemeinschaft organisiert. Nach Eröffnung eines zusätzlichen Biergartens soll noch in diesem Jahr auch der Neubau eines Supermarktes mit 800 Quadratmetern Verkaufsfläche auf dem weiteren Gelände beginnen, heißt es.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr