Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig will produzierendes Gewerbe an der Neuen Messe

Bebauungsplan-Änderung Leipzig will produzierendes Gewerbe an der Neuen Messe

Im Norden Leipzigs könnte sich künftig in direkter Nachbarschaft zur Neuen Messe produzierendes Gewerbe ansiedeln. Die Stadt will jetzt die Rahmenbedingungen schaffen. Und einen Interessenten gibt es auch schon.

Blick auf Leipzig. Im Norden soll ein neues Gewerbegebiet entstehen.

Quelle: LVZ

Leipzig. Die Stadt Leipzig will produzierendes Gewerbe in unmittelbarer Nähe zum Messegelände ansiedeln. „Wir sind im Gespräch mit einem Interessenten“, bestätigte das Wirtschaftsdezernat am Mittwoch auf Anfrage von LVZ.de Zuerst muss dafür aber erst einmal der Bebauungsplan für das Areal geändert werden. Im Juli soll der Stadtrat entscheiden.

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) will den Entwurf des Baudezernats der Ratsversammlung im kommenden Monat vorlegen, teilte die Stadt Leipzig am Mittwoch mit. Seit 2013 laufen die Planungen für die zweite Änderung des Bebauungsplans „Neue Messe, Teil 2, Dübener Landstraße“. Betroffen ist ein elf Hektar großes Gebiet zwischen Maximilianallee, Alte Dübener Landstraße, Pelzgasse und Merkurpromenade.

Das Gelände vor allem für Büros, Dienstleister und Verwaltung zu entwickeln, sei gescheitert, so die Stadt weiter. Deshalb sollen mit der Plan-Änderung dort nun Voraussetzungen für ein Gewerbegebiet mit vorrangig produzierendem Gewerbe entstehen. Aus welcher Branche der Interessent kommt, wollte die Stadt noch nicht preisgeben.

„Das Angebot passt uns aber gut ins Konzept“, so Robert Staacke, Referent von Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU). „Wir sind ja auch nur für die Rahmenbedingungen zuständig“, so Staacke weiter. Das Areal sei in privater Hand und würde im Fall eines positiven Stadtratsvotums für den Billigungs- und Auslegungsbeschluss des Bebauungsplans wahrscheinlich weiterverkauft.

Die Ursprungsfassung des Bebauungsplans trat 1993 in Kraft, um den Rahmen für die Umfeld-Entwicklung des Messegeländes im Norden der Stadt abzustecken. Auf Grundlage der ersten Änderung im Jahr 1998 sei die Verkehrs-Infrastruktur entstanden. Im Norden des Gebiets haben sich außerdem ein Hotel und ein Dienstleistungsunternehmen etabliert.

Evelyn ter Vehn

Planungsgebiet im Norden der Stadt 51.400416 12.390944
Planungsgebiet im Norden der Stadt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr