Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadt investiert 359.000 Euro in Brandschutz der Grundschule Holzhausen
Leipzig Lokales Stadt investiert 359.000 Euro in Brandschutz der Grundschule Holzhausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 27.01.2010
Anzeige
Leipzig

Das teilte die Stadtverwaltung mit. Demnach soll unter anderem eine Kelleraußentreppe als zweiter Rettungsweg errichtet werden. Weitere geplante Maßnahmen sind: die Installation von Sicherheitsbeleuchtung für die Rettungswege, Einbau von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen in den Treppenhäusern, Einbau von Rauch- und Brandschutztüren zu den Treppenaufgängen sowie zu den Räumen mit erhöhter Brandgefahr. Da die Schüler für den Zeit der Bauarbeiten nicht in ein anderes Gebäude übersiedeln können, sollen diese hauptsächlich in den Ferien erledigt werden. Die Stadt trägt nach eigenen Angaben 71.860 Euro der Kosten. Der Rest wird über Fördermittel aus dem Programm „Schulhausbau" des Freistaates Sachsen gedeckt.

ahr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Messestadt wird am Mittwoch der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Im Ortsteil Abtnaundorf findet am Nachmittag auf dem Gelände des ehemaligen Außenkommandos des Konzentrationslagers Buchenwald eine Gedenkfeier mit Kranzniederlegung statt.

27.01.2010

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Mittwoch in letzter Instanz mehrere Klagen gegen den umstrittenen Post-Mindestlohn verhandelt. Private Konkurrenten der Deutschen Post und ein Arbeitgeberverband halten die seit Januar 2008 geltende Verordnung über den Mindestlohn für rechtswidrig.

27.01.2010

Der Deutsche Wetterdienst hat gute Nachrichten: Die bitterkalte Nacht zu Mittwoch wird sich in den folgenden Tagen nicht wiederholen. Auf bis zu minus 16 Grad Celsius sanken die Temperaturen in der Nacht in Leipzig, in Ostsachsen und im Erzgebirge wurden gar bis zu minus 24 Grad gemessen.

27.01.2010
Anzeige