Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadt will Goethebrücke und Oetzscher Brücke in Leipzigs Süden erneuern
Leipzig Lokales Stadt will Goethebrücke und Oetzscher Brücke in Leipzigs Süden erneuern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 20.03.2017
Die Goethebrücke führt zwischen Dölitz und Markkleeberg über die B2 und soll ab Juni 2017 erneuert werden Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Markkleeberg/Leipzig

Die Leipziger Stadtverwaltung will die umfangreiche Sanierung zweier Brücken im Süden der Stadt auf den Weg bringen. Das geht aus einer Vorlage für den Bau-Finanzierungs-Beschluss hervor, die nun noch in den Fachausschüssen beraten werden muss. Demnach sollen die Goethebrücke (überspannt die B2) und Oetzscher Brücke (überspannt die Pleiße) zwischen Markkleeberg und Dölitz erneuert werden. Die für Juni 2017 geplante Doppelmaßnahme ist mit insgesamt 760.000 Euro veranschlagt, wobei 260.000 Euro von der Stadt getragen werden.

Ähnlicher Aufbau, ähnliche Schäden

Die beiden Brücken weisen bei ihrer Konstruktion große Ähnlichkeiten und folglich auch ähnliche Mängel auf. So ergaben Prüfungen im Jahre 2015 zum Beispiel zunehmende Schäden am Fahrbahnbelag und den Bauwerksfugen. Zudem brachte eine Prüfung im September 2016 Hohlstellen und Abplatzungen am Beton ans Licht. Hauptziel der Baumaßnahme ist nun laut dem Stadt-Bescheid, die Ursachen und Folgen der Durchfeuchtung zu beseitigen. Unter anderem soll dafür der Fahrbahnbelag erneuert werden.

Vollsperrung zwischen Juni und Dezember

Im Bereich der Bauarbeiten wird es nach aktuellem Stand zwischen Juni und Dezember 2017 zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die beiden Brücken sind in dieser Zeit komplett gesperrt. Auch der Verkehr auf der B2 soll in Teilen betroffen sein. Die Goethebrücke wurde bereits 1981 im Zusammenhang mit dem Bau der Bundesstraße errichtet. Die Oetzscher Brücke steht in ihrer jetzigen Form seit 1990.

Von Anton Zirk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einer Festandacht in der Lutherkirche ist in Leipzig die neue Grundschule forum thomanum eingeweiht worden. Zwei Jahre nach der Grundsteinlegung können damit 129 Grundschüler und sechs Lehrer in den Neubau einziehen.

20.03.2017

Aus astronomischer Sicht hat am Montag der Frühling begonnen. Damit es in der Stadt schnell bunt wird, werden ab Mittwoch Frühblüher gepflanzt.

22.03.2017

Die Zukunft des „Noch Besser Leben“ (NBL) im Leipziger Westen ist vorerst gesichert. Ein öffentlicher Spendenaufruf hat Wirkung gezeigt und den Betreibern der Bar mehrere tausend Euro zum Tilgen drängender Forderungen beschert.

20.03.2017
Anzeige