Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadtbibliothek: Eröffnung am 4. Januar im städtischen Kaufhaus
Leipzig Lokales Stadtbibliothek: Eröffnung am 4. Januar im städtischen Kaufhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:20 14.12.2009
Mitarbeiterinnen der Stadtbibliothek verpacken Karteikarten für den Umzug ins städtische Kaufhaus. Quelle: André Kempner
Leipzig

„Wir erwarten hier eine hohe Besucherzahl, denn die Bibliothek ist durch die zentrale Lage sehr gut erreichbar.“

Im Ausweichquartier am Neumarkt verfügt der Wissenstempel über 2000 Quadratmeter Fläche, auf der rund 250.000 Medien bereitgestellt werden. Auf zwei Etagen hat der Ausleihbestand seinen Platz gefunden. Es wurden etwas weniger Leseplätze eingerichtet, als am Wilhelm-Leuschner-Platz. Auch auf Veranstaltungsräume muss die Stadtbibliothek verzichten.

Berichten der Bibliothek zufolge war die Umzugsphase eine „turbulente Zeit“, da nicht nur die Medienbestände den Standort wechselten, sondern auch die Büros. Die Verwaltung und die internen Bibliotheksdienste bezogen im Elster-Business-Park in der Nonnenstraße ihre Büros.

Der wirtschaftlichen Bilanz scheint der Umzug nicht geschadet zu haben. Mit den Leistungen ist Ackermann zufrieden: „Trotz der zweimonatigen Schließung der Stadtbibliothek und der wegen Havarie seit Januar geschlossenen Bibliothek Thonberg erwarten wir für 2009 eine hohe Entleihungszahl von 3,5 Millionen.“

Die großen Stadtteilbibliotheken Plagwitz, Südvorstadt, Möckern und Paunsdorf haben ein Plus von sieben bis 13 Prozent bei den Entleihungen und fünf bis 22 Prozent bei den Besuchern erzielt. Die Stadtbibliothek selbst konnte bis Ende Oktober eine Steigerung um sechs Prozent bei den Entleihungen verbuchen. 50 Prozent mehr Medien wurden in Holzhausen ausgeliehen.

Generell freuen sich die Mitarbeiter der Stadtbibliothek über sechs Prozent mehr Leser, was besonders mit der Gebührenbefreiung bei Kindern bis 14 Jahre zu tun habe.

Im kommenden Jahr beginnen laut Hochbauamt die Bauarbeiten am Leuschner-Platz. Am 4. Januar startet der Abbruch innerhalb des Gebäudes. Die Leipziger Stadtbibliothek soll 2012 wieder eröffnet werden. „Wir planen dann auch die Möglichkeit der Medienrückgabe per Automat rund um die Uhr“, blickt Ackermann voraus.

Reik Anton

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) muss die Tagesordnung für die Stadtratssitzung am kommenden Mittwoch nicht erweitern. Die CDU-Fraktion scheiterte vor dem Verwaltungsgericht Leipzig mit ihrem Eilantrag das Thema „Zuständigkeit des Stadtrates für die Aufstellung eines Luftreinhalteplans“ kurzfristig aufzunehmen.

14.12.2009

Die Linke wirft Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) im Umgang mit dem Leipziger City-Tunnel „Geheimniskrämerei“ vor. Morloks Antworten auf Anfragen der Linken-Politiker Volker Külow und Dietmar Pellmann seien „mehr als dürftig“ gewesen, teilten die beiden Landtagsabgeordneten aus Leipzig am Montag mit.

14.12.2009

Die Eintrittspreise für das Stadtgeschichtliche Museum sollen im Januar steigen. Am Mittwoch berät die Leipziger Ratsversammlung unter anderem über eine Gebührenerhöhung von vier auf sechs Euro für die Einzelkarte.

20.12.2016