Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtparteitag: Linke in Leipzig steckt politischen Kurs ab - Piratin Gabelmann zu Gast

Stadtparteitag: Linke in Leipzig steckt politischen Kurs ab - Piratin Gabelmann zu Gast

Sie will in der neuen Wahlperiode des Leipziger Stadtrates, die am 18. Dezember beginnt, klare Kante zeigen, die nach ihrem Verständnis rechtspopulistische AfD mit den besseren Argumenten bekämpfen und sich vor allem als "alternative Gestaltungspartei profilieren".

Voriger Artikel
Trommeln für Wagenplätze: Trailermoon und Rhizomia demonstrieren in der Leipziger City
Nächster Artikel
Gold für Leipzig: Kleingartenverein „Frohe Stunde“ in Berlin ausgezeichnet

Volker Külow (Die Linke)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Das sagte Volker Külow, Vorsitzender der Leipziger Linken, am Sonnabend bei der zweiten Tagung des 4. Stadtparteitages im Versammlungssaal auf dem LVB-Gelände an der Angerbrücke. Vor rund 100 Genossen betonte Külow, dass die Linke grundsätzlich bereit sei, mit allen Demokraten im Rat zusammenzuarbeiten, wenngleich SPD und Bündnis 90/Die Grünen der Partei natürlich näher stünden als andere.

Grundsätzlich bewertete Külow das Abschneiden der Linken bei den Kommunalwahlen im Mai als Erfolg, auch wenn nach der Teil-Neuwahl im Oktober Odette Gleiniger ihr Mandat im Wahlkreis 9 einbüßte. An der Gesamtzahl der Sitze änderte die Neuwahl allerdings nichts: Die Linke ist im neuen Stadtrat mit 18 Mandaten hinter der CDU (19 Sitze) zweitstärkste Kraft. Am Mittwoch wird sich die Fraktion konstituieren.

Die 42-jährige Odette Gleiniger verbuchte dafür beim Stadtparteitag einen Erfolg. Sie wurde als Nachfolgerin des zurückgetretenen Simon Zeise mit großer Mehrheit in den 15-köpfigen Vorstand gewählt. 83 Ja-Stimmen, zwei Nein-Stimmen und zwei Enthaltungen bedeuteten 95,4 Prozent Zustimmung. Im Vorfeld hatte der frischgebackene Landtagsabgeordnete Marco Böhme seine Kandidatur für den Vorstandsposten zurückgezogen. Der 24-Jährige wollte keine Kampfabstimmung.

Piratin zu Gast beim Parteitag

Um die politische Arbeit der Leipziger Linken noch transparenter und bekannter zu machen, gründet sich am 3. Dezember die Arbeitsgemeinschaft Öffentlichkeitsarbeit. Neuer Pressesprecher der Partei ist Kay Kamieth aus dem Stadtbezirksverband Süd. Er löste unterdessen Naomi-Pia Witte ab.

Zu den Gästen der Veranstaltung gehörte mit Ute Elisabeth Gabelmann auch eine Piratin. Die designierte Stadträtin warb vor dem Parteitag für das aktuelle Bürgerbegehren „Keine Million", mit dem der Stadtratsbeschluss vom September, den 100. Deutschen Katholikentag 2016 in Leipzig mit einer Million Euro zu unterstützen, rückgängig gemacht werden soll. Ute Elisabeth Gabelmanns kritische Ausführungen fielen bei den Linken auf fruchtbaren Boden. Spontan wurden Unterschriftenlisten zum Bürgerbegehren gefüllt und weitere mit in die Stadtbezirksverbände genommen.

dom

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr