Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadtradeln 2014: Beste Leipziger Teams und Einzelfahrer ausgezeichnet
Leipzig Lokales Stadtradeln 2014: Beste Leipziger Teams und Einzelfahrer ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:10 01.11.2016
Über 900.000 Kilometer sammelten die Leipziger Fahrradfahrer beim Stadtradeln 2014. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

„Mit den zurückgelegten Radkilometern konnten über 132 Tonnen Kohlenmonoxidemissionen eingespart werden“, so Rosenthal. Das zeige, dass ein Umstieg vom Auto aufs Fahrrad wirksam sei. Nico Singer betonte, wie wichtig das Rad für die Alltagsmobilität der Leipziger ist. Dies lasse sich an dem Ergebnis ablesen.

Zu den besten Leipziger Teams gehören „Diakonie und Kirche in Leipzig“, „UFZ – Radeln für die Umwelt“ und das Team „Bummi und sein Trupp“. Auch die zehn besten Einzelleistungen, angeführt von Manuel Emmelmann vom Team hawaiif3, und das fahrradaktivste Mitglied des Kommunalparlaments wurden ausgezeichnet.

Im Anschluss an die Preisverleihung wurden drei Mal 500 Euro unter den besten 50 Teams verlost. Diese Prämie steht den Gewinnern zur freien Verfügung.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Leipziger Osten entsteht eine neue Kindertagesstätte. Ab Mai 2015 sollen 175 Kinder in der Bästleinstraße betreut werden. Das teilte die Stadt am Donnerstag mit.

17.07.2014

153 Zimmer und Suiten in bester Lage: Der Leipziger Stadtrat hat am Mittwoch den Weg frei gemacht für ein neues Premium-Hotel in der City. Das spanische Unternehmen Meliá Hotels und der Projektentwickler KSW Leipzig wollen damit die Lücke zwischen Commerzbank und Kosmoshaus schließen.

17.07.2014

1335 Asylbewerber wird Leipzig in diesem Jahr aufnehmen, mehr als doppelt so viele wie 2013. Die Stadt ist Vorreiter für die dezentrale Unterbringung der Flüchtlinge.

17.07.2014
Anzeige