Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadtradeln geht in Leipzig in neue Etappe – Anmeldungen möglich
Leipzig Lokales Stadtradeln geht in Leipzig in neue Etappe – Anmeldungen möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:01 08.05.2017
Die Leipziger Radnacht eröffnete am 2. September das Stadtradeln 2016. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Im September ist es wieder soweit: Das Stadtradeln geht in eine neue Runde. Im vorigen Jahr zeigte sich Leipzig als fahrradbegeisterte Kommune – 7340 Leipziger waren dabei, 1,4 Millionen Kilometer wurden zurückgelegt. Das war bundesweit Spitze, nur die Großregion Hannover und das Ruhgebiet traten noch mehr in die Pedale. Wie das Umweltdezernat und der Umweltbund Ökolöwe bekannt gaben, sind Anmeldungen für 2017 ab sofort unter www.stadtradeln.de möglich.

„Auf dem Weg, Leipzig klimabewusst zu gestalten, ist die Stadtradeln Kampagne eine der wichtigsten Etappen im Jahr, so Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke). In diesem Jahr hoffen die Organisatoren zudem auf ein spannendes Duell zwischen Leipzig und Dresden um die meistgefahrenen Kilometer – beide Kommunen starten zeitgleich.

Beim Stadtradeln registrieren sich Fahrradfahrer auf entsprechenden Internetseite oder der App und tragen dort ein, wie viele Kilometer sie in einem bestimmten Zeitraum – in diesem Jahr vom 1. bis zum 21. September – zurückgelegt haben. Am Ende wird der Sieger gekürt. Mit der jährlichen Aktion sollen mehr Menschen dazu bewegt werden, auf das Fahrrad als Verkehrsmittel umzusteigen. Organisiert wird das Ganze vom Klimabündnis, einem Verein unter anderem von Kommunen und Umweltverbänden.

luc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Umbruch beim Leipziger Thomanerchor: Zwölf Sänger machen in diesem Jahr ihr Abitur und werden den Chor danach verlassen. Der Nachwuchs muss sich erst in Prüfungen beweisen.

08.05.2017

Acht Millionen Euro an Fördermitteln für Radwege hatte der Freistaat im vergangenen Jahr zur Verfügung gestellt. Doch abgerufen wurden die Gelder kaum, Leipzig ließ die Fördermittel sogar komplett verfallen. Die Grünen zeigen sich enttäuscht.

08.05.2017

Preußen, Schwaben, Hanseaten? Woher kamen in den vergangenen Jahren die vielen Neu-Leipziger, die zum Boom der Messestadt beigetragen haben? Eine interaktive Karte von LVZ.de gibt Aufschluss.

08.05.2017
Anzeige