Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadtrat beschließt Abriss der ehemaligen Fabrik Gurken-Schumann am Bayerischen Bahnhof
Leipzig Lokales Stadtrat beschließt Abriss der ehemaligen Fabrik Gurken-Schumann am Bayerischen Bahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 12.07.2013
Die ehemalige Gurkenkonservenfabrik Gebrüder Schumann am Bayerischen Bahnhof wird abgerissen. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die unter den Leipzigern auch als „Gurken-Schumann“ bekannte Industriebrache im Dösner Weg galt in der Vergangenheit als Sicherheitsrisiko, da auf dem Gelände immer wieder Brände ausbrachen.

Zur Galerie
Leipzig. Die ehemalige Gurkenkonservenfabrik Gebrüder Schumann am Bayerischen Bahnhof wird abgerissen. Das hat der Stadtrat beschlossen, teilte die Fraktion der Linken am Freitag mit. Die unter den Leipzigern auch als „Gurken-Schumann“ bekannte Industriebrache im Dösner Weg galt in der Vergangenheit als Sicherheitsrisiko, da auf dem Gelände immer wieder Brände ausbrachen.
Viel Grün, neue Wohnhäuser und Geschäfte: So stellen sich die Architekten die Neugestaltung der Brache am Bayerischen Bahnhof vor. ( Quelle: Jörg Wessendorf Architekt und Atelier Loidl)

Wann die Bagger anrollen, steht noch nicht fest. Geplant ist, auf dem Areal eine Grünfläche zu gestalten, die den Anwohnern rund um das Zentrum Südost/Straße des 18. Oktober zur Erholung dienen soll. Sowohl für den Abbruch, als auch für die Gestaltung der Grünfläche wurden bereits Fördermittel im sechsstelligen Bereich gewährt. Die Stadt Leipzig soll nach Angaben der Linken nur einen geringen Eigenanteil zahlen. Siegfried Schlegel, Sprecher für Stadtentwicklung der Linken, bezifferte die Kosten auf rund 100.000 Euro. Die alte Fabrik steht bereits seit 20 Jahren leer.

Reik Anton

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Streik bei der Abfall-Logistik Leipzig (ALL) ist am Freitag vorerst ausgesetzt worden. Zwei Tage lang hatten die Beschäftigten, die für das Entleeren der blauen und gelben Tonnen zuständig sind, die Arbeit niedergelegt.

12.07.2013

Zuerst landeten die Zeppeline, später kamen die Rüstungsindustrie zum Flughafen Leipzig-Mockau. Vielen ist der Flughafen, der von 1913 bis 1991 in Betrieb war, durch seinen Messeflugdienst ein Begriff.

12.07.2013

Licht am Horizont für Leipzigs ersten zivilen Flughafen in Mockau: Kurz nach dem 100-jährigen Bestehen stellt die Messeblick Leipzig GmbH hochfliegende Pläne für den verlassenen Luftschiffhafen vor.

12.07.2013
Anzeige