Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtverwaltung will keine Schule an der B 2 in Leipzig-Connewitz

CDU-Antrag abgelehnt Stadtverwaltung will keine Schule an der B 2 in Leipzig-Connewitz

Leipzig sucht händeringend Grundstücke für neue Schulen. Gerade im bevölkerungsreichen Süden ist der Bedarf groß, das Angebot aber mau. Trotzdem lehnt die Stadt den CDU-Vorschlag ab, auf dem kommunalen Grundstück eine Schule zu bauen.

Zwischen B 2, Focke- und Selneckerstraße sieht die Stadtverwaltung keine Chance für einen Schulbau. Es ist eines der wenigen städtischen Grundstücke in Connewitz, das aufgrund seiner Lage und Größe dafür in Betracht käme.

Quelle: Google Maps

Leipzig. Nach Kindertagesstätten will die Stadt nun auch Schulen von privaten Investoren bauen lassen. Sie erhofft sich davon, so in kürzerer Zeit mehr neue Schulen ans Netz zu bringen, und setzt auch darauf, dass die Privaten passende Grundstücke gleich selbst mitbringen. Denn die fehlen der Kommune.

Vor diesem Hintergrund hatte die CDU-Ratsfraktion im September vorgeschlagen, das städtische Grundstück in der Selnecker-/Ecke Fockestraße für den Schulbau zu sichern. Eine Perspektive, die sich ab 2017 durch die Auflösung des Sportvereins Azubi biete, der den angrenzenden Sportplatz bislang nutzte. Mit Mitteln der Schulbauförderung ließe sich dann auch die auf dem Areal befindliche Turnhalle sanieren, die von den Behörden zu Jahresbeginn bereits für den Ballsport gesperrt worden war, so die Intention der CDU. „Wir brauchen im Süden vor allem Grundschulplätze“, begründete deren Stadtrat Karsten Albrecht damals den Vorstoß.

Nach Lage, Größe und Bedarf sei das Grundstück für eine Grund- oder Oberschule „sehr gut für das Stadtgebiet Connewitz/Südvorstadt“ geeignet, reagierte das Dezernat von Schulbürgermeister Thomas Fabian (SPD) jetzt auf den Vorschlag. Dennoch lehne die Stadtverwaltung ihn ab. Mehrere Gründe sprächen gegen einen Schulhausbau an diesem Ort. Bei einem Viertel des Areals handele es sich um eine ökologische Ausgleichsfläche für das BMW-Werk, teilte die Behörde mit. Die Hälfte der Fläche befinde sich im Überschwemmungsgebiet der Weißen Elster. Zudem liege das besagte Grundstück im Landschaftsschutzgebiet des Leipziger Auwaldes, sei im Sächsischen Altlastenkataster registriert und aufgrund der Belastungen durch den Straßenlärm nicht als Schulort geeignet. „Eine Weiterentwicklung und Verbesserung der Sportanlage Teichstraße wird unabhängig von der Entwicklung eines Schulstandortes erfolgen“, so das Schuldezernat weiter. „Im Zuge einer Neuverpachtung soll ein Entwicklungskonzept mit konkreten Schritten für die Ertüchtigung der Sportstätte abgefordert werden. In diesem Rahmen ist auch eine Schulsportnutzung zu prüfen.“

Verwunderung darüber bei CDU-Stadtrat Albrecht: „Die Begründung klingt so: Die Idee ist gut, aber wir kaufen lieber ein neues Grundstück.“ Er halte es für problematisch, sagt Albrecht, wenn die Stadt zur Entwicklung ihrer Infrastruktur notwendige Grundstücke als ökologische Ausgleichsflächen blockiere. Die Argumente, dass das Areal in einem Überschwemmungsgebiet liegt und durch die Nähe zur B 2 lärmbelastet sei, wischt Albrecht beiseite: „Das lässt sich baulich alles lösen. Es wäre nicht die erste Schule, die an einer stark befahrenen Straße oder in einem Überschwemmungsgebiet liegt.“

Von Klaus Staeubert

Leipzig, selnecker straße 51.309182091581 12.366670149707
Leipzig, selnecker straße
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr