Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stadtwerke Leipzig und Schlingel spenden Einnahmen vom Flohmarkt
Leipzig Lokales Stadtwerke Leipzig und Schlingel spenden Einnahmen vom Flohmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:47 17.09.2015
Der Schlingel hatte beim Familien-Erlebnistag der Stadtwerke Leipzig viel Spaß. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige

Sämtliche Standgebühren und alle Einnahmen aus der Spendenbox, die an dem Tag am Schlingel-Infostand aufgestellt war, flossen an einen Verein, der sich um bis zu 22 Flüchtlingskinder im Alter von 13 bis 18 Jahren kümmert, die derzeit ohne ihre Eltern aufwachsen.

Die Stadtwerke unterstützten diese Idee außerdem, indem die Jugendlichen und ihre Betreuer zum Familien-Erlebnistag Verzehrgutscheine erhielten. Einige Mädchen und Jungen besuchten das Familienspektakel am Nachmittag und konnten die Gutscheine an den Ständen einlösen.

In unserer Fotogalerie können Sie noch einmal Bilder vom Familien-Erlebnistag der Stadtwerke Leipzig sehen.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heidenaus Bürgermeister Jürgen Opitz (CDU) will am 25. und 26. September im Haus Leipzig mit jungen Leuten ins Gespräch kommen – bei der 4. Internationalen Demokratiekonferenz. Auch Cap-Anamur-Gründer Rupert Neudeck ist dabei. Alle Interessierten können beim Bürgerforum am Sonnabend mitmachen.

16.09.2015

Das Geld kommt aus den Einnahmen des Familienfestes beim Autobauer. Der unterstützt auch Flüchtlingsprojekte und kennt bei Fremdenfeindlichkeit in den eigenen Reihen kein Pardon.

16.09.2015

Die Kapazitäten in Leipzigs Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge sind nahezu ausgeschöpft. Auch die zuletzt eröffnete Messehalle 4 ist derzeit voll belegt. Die Landesdirektion prüft sachsenweit neue Objekte.

16.09.2015
Anzeige