Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Städtepartnerschaft: Junge Griechin hilft in der Diakonie

Städtepartnerschaft: Junge Griechin hilft in der Diakonie

Am Sonnabend fliegt sie wieder nach Thessaloniki: Alexia Astreinidi-Blandin. Die 16-Jährige hat dann - wie fünf weitere junge Griechen zu unterschiedlichen Zeiten - ein Praktikum absolviert.

Voriger Artikel
Klage gegen die Umweltzone in Leipzig: Unternehmer scheitert vor Gericht
Nächster Artikel
Frischer Wind in Leipziger Kleingärten: Nur geringer Leerstand dank junger Pächter

Lebenshilfe praktisch: Die griechische Praktikantin Alexia in der Diakonie mit Rollstuhlfahrerin Christin beim Ausräumen des Geschirrspülers.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Organisiert hat dies der Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Thessaloniki.

Alexia besucht die Deutsche Schule in Thessaloniki. "Zuerst habe ich im Kindergarten des Forum Thomanum gearbeitet", erzählt die junge Frau, die es aber doch lieber in die Diakonie am Thonberg zog. "Später möchte ich gern etwas mit Musiktherapie tun", sagt Alexia, die nach der Sommerpause in die zwölfte Klasse kommt. Die Arbeit mit Behinderten habe ihr Spaß gemacht und ihr gezeigt, dass dies eine Option für die Zukunft ist. Nach der Schule will sie Rehabilitationspädagogik studieren - in Deutschland.

"Wir sind stolz, dass wir bei unserem ersten derartigen Bildungsprojekt gleich sechs Praktikanten in Leipzig begrüßen konnten", sagt Katrin Rosjat, die Vereinsvorsitzende. Damit soll den Gästen bei der beruflichen Orientierung geholfen werden. "Gerade junge Menschen sind gute Multiplikatoren für eine Städtepartnerschaft." Die Griechen konnten bei Partnern wie in einer Leipziger Anwaltskanzlei, bei der Diakonie, im Rechtsamt und im Amt für Bauordnung der Stadt Leipzig, im Klinikum St. Georg sowie bei der Leipzig Tourismus und Marketing GmbH untergebracht werden. Und wohnten in Gastfamilien, deren Kinder das Humboldt-Gymnasium sowie das Evangelische Schulzentrum besuchen. Beide Schulen streben eine Partnerschaft mit der Deutschen Schule in der griechischen Metropole an. Bereits im September fliegen etwa 16 junge Leipziger nach Thessaloniki. Im April 2014 kommen 19 griechische Schüler zum Gegenbesuch an die Pleiße.

Eine Eintagsfliege soll der Besuch von Praktikanten nicht bleiben. "Es ist zwar ein Kraftakt für einen ehrenamtlich arbeitenden Verein, doch wenn wir wieder Partner finden, die Praktikumsplätze anbieten, geht es im nächsten Jahr weiter", so Rosjat. Sie ist dankbar für die Hilfe des Referates Internationale Beziehungen sowie etlicher Sponsoren. Die haben geholfen, Zoobesuche und Begegnungsabende zu finanzieren und eine Schülercard für die jungen Griechen bezahlt. Ende des Jahres fliegen Vereinsmit- glieder wieder in die Partnerstadt. Dann wird für "Studieren/Lernen in Leipzig" und Austauschprogramme geworben.

 

 

@www.leipzig-thessaloniki.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.07.2013

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr