Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Travnik wird 20 Jahre alt

Leipzig Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Travnik wird 20 Jahre alt

Der Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Travnik wird 20 Jahre alt. Die Vize-Vereinsvorsitzende Heike König erklärt im Interview das Besondere an der Freundschaft.

Regelmäßig nehmen die Leipziger Verkehrsbetriebe Praktikanten aus Travnik auf – wie 2015 diese beiden jungen Herren: Sanja Skrobo und Sanin Karac (v.l.)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Der Städtepartnerschaftsverein Leipzig-Travnik wird 20 Jahre alt und wird das mit vielen Gästen – natürlich auch aus der Partnerstadt in Bosnien-Herzegowina – am 15. Juni im Leipziger Ratskeller feiern. Vize-Vereinsvorsitzende Heike König dazu vorab im Interview.

Was war der Auslöser, 1997 den Verein Leipzig-Travnik zu gründen?

Einerseits die Betroffenheit, dass es in Europa nach der Friedlichen Revolution wieder Krieg gab – 1992 bis 1995 in Bosnien und Herzegowina. Und dass kaum jemand davon mehr Notiz nahm. Andererseits, dass wir in Leipzig schon reichlich Erfahrung bei der Transformation gesammelt hatten. 1997 stand Travnik vor denselben Problemen wie Leipzig 1946 und 1990. Also Kriegsschäden beseitigen, kommunale Selbstverwaltung und Marktwirtschaft zu entwickeln. Außerdem waren und sind wir ziemlich neugierig.

Anfangs lag der Focus eher auf Hilfsgütertransporten in das vom Bürgerkrieg gebeutelte Städtchen, doch aus diesen Kontakten entwickelten sich unzählige Projekte, die zum Selbstläufer wurden. Auf welche sind Sie besonders stolz?

Vor allem natürlich auf Projekte, die die Jugend beider Städte zusammenführen: gemeinsame Choreografien der Travniker und Leipziger Tänzerinnen, konkret jener vom Kreativzentrum Grünau. Es gibt regelmäßige Basketballturniere der Jugendmannschaften von BBVL und KK Travnik und gemeinsame Konzerte der Musikschulen. Entstanden sind gemeinsame Kitaprojekte und die Partnerschaft der Albert-Schweitzer-Schule mit dem Zentrum für behinderte Kinder Novi Travnik. Inzwischen gedieh aber auch der wirtschaftliche Austausch und die Zusammenarbeit beider Städte bei der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele. Und ganz wichtig: In Travnik gibt es seit 2008 einen Leipziger Platz, den wir gebaut haben und seit 2016 eine mit deutsch-bosnischen Spendenaktionen finanzierte Orgel im Koster Guca Gora. In Leipzig haben wir eine Travniker Straße und eine auf „Travnik“ getaufte Straßenbahn.

Wer Geburtstag hat, darf sich etwas wünschen. Was wäre diesbezüglich aus dem Städtepartnerschaftsverein zu hören?

Dass in beiden Städten Menschen nachwachsen, die dafür sorgen, dass wir zum 40. Geburtstag eine noch genauso lebendige Städtepartnerschaft von unten leben können, und viele aktive Mitglieder haben. Und dass Travnik sowie Bosnien-Herzegowina dann ein beliebtes Reiseziel vieler Leipziger innerhalb der Europäischen Union geworden sind.

Von Angelika Raulien

Travnik 44.2272107 17.6566916
Travnik
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr