Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Städtetag diskutiert in Leipzig über Bildungs- und Teilhabepaket

Städtetag diskutiert in Leipzig über Bildungs- und Teilhabepaket

Das Bildungs- und Teilhabepaket zur pädagogischen und kulturellen Förderung von Kindern und Jugendlichen aus einkommensschwachen Familien war Thema eines zweitägigen Treffens des Ausschusses für Soziales, Jugend und Familie des Deutschen Städtetages in Leipzig.

Leipzig. Dabei suchte man vor allem nach pragmatischen Lösungen zur Umsetzung. Noch immer sind einige Fragen ungeklärt.

„Wir wissen beispielsweise noch nicht, wie mit Pauschalleistungen umzugehen ist. Die Zertifizierung von Nachhilfe ist da zum Beispiel so eine Frage: Ob das Kind zu einem privaten Nachhilfelehrer oder in ein Nachhilfeinstitut gehen soll“, so Nicole Brodowski vom Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule. Allerdings sei Bildung Ländersache. „Das können nicht die Kommunen allein regeln, sondern es muss eine landesweite Lösung geben.“ Dennoch sind es die Kommunen, die das Paket umsetzen sollen, was allerdings erst seit Kurzem beschlossene Sache ist.

Wesentliche Punkte des Pakets sind Zuschüsse zum Mittagessen in Kita, Schule und Hort, Lernförderung, ein Budget in Höhe von 10 Euro, das zum Beispiel für eine Mitgliedschaft im Sportverein oder für die Musikschule eingesetzt werden kann, finanzielle Unterstützung für Schulmaterialien und Ausflüge sowie für Fahrtkosten, die beim Schulweg entstehen.

Der Zeitdruck ist hoch: Ab dem 1. April müssen die Anträge bearbeitet werden, die Leistungen sollen rückwirkend zum 1. Januar gelten. „Die Kommunen müssen sicherstellen, dass die Leistungen von Anfang an so erbracht, nachgewiesen und abgerechnet werden, dass sie der Revision des Bundes standhalten“, sagt Verena Göppert von der Hauptgeschäftsstelle des Deutschen Städtetages. Die Anträge in Leipzig werden voraussichtlich bis Ende 2011 im Jobcenter und im Sozialamt bearbeitet. Danach soll das Jugendamt diese Aufgabe übernehmen und sich dabei mit dem Sozialamt und Jobcenter abstimmen.

Bürgermeister Thomas Fabian zeigte sich mit der Ausschusssitzung zufrieden und sagt: „Gerade in einer Stadt wie Leipzig mit einer besonders hohen Kinderarmut ist es wichtig, dass diese neuen pädagogischen und kulturellen Fördermöglichkeiten für Kinder und Jugendliche umgesetzt werden.“ Er sieht das Paket vor allem in einem bildungspolitischen Kontext.

mf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr