Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Starkregen und Hagel beenden Hitzewelle – angenehme Temperaturen folgen
Leipzig Lokales Starkregen und Hagel beenden Hitzewelle – angenehme Temperaturen folgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 26.06.2016
Temperaturen über 30°C hielten in den vergangenen Tagen auch Leipzig in Beschlag. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Mit Starkregen und Hagel hat sich der Hochsommer in Sachsen verabschiedet. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Leipzig vom Sonntag fiel vor allem im Erzgebirge, im Vogtland und im Raum Hoyerswerda besonders viel Regen. Örtlich gingen bis zu 40 Liter pro Stunde verbunden mit Eiskörnern und Sturmböen nieder.

Laut Innenministerium hat die Gewitterfront keine größeren Schäden verursacht. Die Feuerwehr musste wegen überfluteter Straßen in der Sächsischen Schweiz, im Erzgebirge und in der Oberlausitz ausrücken. Auch umgestürzte Bäume und vollgelaufene Keller sorgten für Probleme, teilte die Behörde am Sonntag in Dresden mit.

Besucher von Freiluftkonzerten mussten sich in Geduld üben oder ganz auf das musikalische Erlebnis verzichten. So wurde der Beginn des Kosmonaut Festivals in Oberrabenstein bei Chemnitz am Samstag von den Veranstaltern mehrfach wegen Gewitterwarnung verschoben. Die Fans wurden gebeten, ihre Zelte zu sichern und in den Autos zu bleiben. Die Veranstalter riefen dazu auf, Menschen ohne Fahrzeug einen Platz anzubieten. Am späten Nachmittag wurde das Gelände dann geöffnet.

Das Gewandhaus in Leipzig sagte dagegen wegen starken Regens das Konzert „Klassik Airleben“ in der Messestadt ab. Die Show von Udo Lindenberg ging jedoch mit etwas Verspätung unter dem freien Himmel des Zentralstadions über die Bühne.

Nach der Hitzewelle zeigt sich der Sommer in den kommenden Tagen von seiner angenehmeren Seite. Die Temperaturen liegen Anfang der Woche in Sachsen bis zu 25 Grad, wie Meteorologe Manuel Voigt vom Deutschen Wetterdienst (DWD) sagte. Die höchsten Temperaturen wurden in Sachsen am Samstag mit 34,5 Grad in Bad Muskau und mit 31,8 Grad in Görlitz erreicht.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wegen starker Regenfälle gegen kurz nach acht Uhr ist das Klassik Airleben abgebrochen worden. Das Konzert von Udo Lindenberg, unter dem freien Himmel des Zentralstadions, konnte wenn auch mit knapper Verspätung stattfinden. Für die Nacht sind weitere Gewitter angekündigt.

25.06.2016

Die Stadt Leipzig hat am Freitag das Sportprogramm 2024 vorgestellt. Es sieht den Neubau von Sport- und Schwimmhallen im Stadtgebiet, vor allem aber die Sanierung bestehender Anlagen vor. Sportbürgermeister Heiko Rosenthal (Linke) bat den Freistaat Sachsen, bei der Vergabe von Fördermitteln nicht nachzulassen: „Alleine schaffen wir das nicht.“

25.06.2016

Das Gewandhausorchester lädt am Freitag und Samstag zu seinen traditionellen Freiluftkonzerten „Klassik Airleben“ ins Leipziger Rosental ein. Schon am Freitagabend versammelten sich 25.000 Menschen bei schönstem Sommerwetter zum gemeinsamen Lauschen.

25.06.2016
Anzeige