Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stau in der Waldstraße – Bauarbeiten sollen Ende der Woche fertig sein
Leipzig Lokales Stau in der Waldstraße – Bauarbeiten sollen Ende der Woche fertig sein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 25.08.2015
Auf der Waldstraße wird gebaut. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Autofahrer müssen sich auf Staus einstellen: An der Leipziger Waldstraße wird noch bis Freitag gebaut. Teile der Fahrbahn werden erneuert, die Strecke ist deswegen stadteinwärts gesperrt. Betroffen sei der Abschnitt zwischen der Stallbaumstraße/Poetenweg und der Leutzscher Allee. Wie das Verkehrs- und Tiefbauamt auf Nachfrage von LVZ.de mitteilte, haben die Arbeiten auf der Waldstraße am Montag begonnen. Die Stadt habe eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Zur Galerie
An der Waldstraße wird gebaut. Zu den Hauptverkehrszeiten kommt es zu Staus.

Die Verbindungsstraße zwischen dem Stadtteil Gohlis und der Leipziger Innenstadt befahren gerade zu den Hauptverkehrszeiten viele Leipziger. Eingriffe in den Verkehr seien bei dieser Art von Bauarbeiten jedoch unvermeidlich, erklärte Christoph Bock, Abteilungsleiter im Verkehrs- und Tiefbauamt. „Die Bauzeit wurde auch daher mit lediglich einer Woche sehr knapp bemessen.“

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Krystallpalast-Areal unweit des Leipziger Hauptbahnhofs war einst Heimstätte des größten Vergnügungsparks in Deutschland. Doch davon ist vor Ort schon lange nichts mehr zu sehen.

27.08.2015

Der geplante Umzug von 51 Flüchtlingen nach Heidenau ist am Montag nach Protesten in Leipzig-Connewitz verhindert worden. Die Asylbewerber dürfen diese Nacht noch in der Turnhalle der HTWK bleiben. Wie es am Dienstag weiter gehen soll, ist noch unklar.

24.08.2015

Das Okapiweibchen Abeni wird ein Jahr alt. Der Zoo Leipzig freut sich über den Zuchterfolg und lädt Besucher zu Fütterungen und Gespräche über die bedrohte Tierart ein.

24.08.2015
Anzeige