Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Staufalle Leipziger Maximilianallee – tausende Autos über Delitzscher Straße umgeleitet

Staufalle Leipziger Maximilianallee – tausende Autos über Delitzscher Straße umgeleitet

Als Freitag um 9 Uhr die Maximilianallee an der Anschlussstelle Essener Straße stadteinwärts gesperrt wurde, standen Minuten später die Autos dicht an dicht auf der Essener Straße, die als Umleitungsstrecke ausgeschildert war.

Voriger Artikel
Torgauer Straße: Liegt doch Giftmüll in den Hallen des VEB Galvanotechnik?
Nächster Artikel
Hans-Dietrich Genscher erhält Leipziger Mendelssohn-Preis im Gewandhaus

Die Maximilianallee wurde am Freitag stadteinwärts für den Verkehr gesperrt.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Während sich der Fahrzeugstrom langsam durch die Delitzscher und dann durch die Wittenberger Straße wälzte, versuchten viele Autofahrer, aus der Karawane auszubrechen und auf Schleichwegen ihre Ziele zu erreichen.

Einzelne Autofahrer berichteten von chaotischen Zuständen; das städtische Verkehrs- und Tiefbauamt hatte offenbar noch Schlimmeres befürchtet. „Der von der Autobahn A 14 kommende Verkehr war spürbar reduziert", erklärte dort am Nachmittag Sprecher Christoph Bock. „Hier haben sicher unsere Informationen im Vorfeld und die dynamischen Anzeigetafeln auf der Autobahn ihre positive Wirkung gezeigt." Auch an der Kreuzung Mockauer/Kieler/Essener Straße war zur Entlastung auf die Baustelle hingewiesen worden.

Gleichzeitig kamen die Bauarbeiten auf der gesperrten stadteinwärtigen Fahrbahn der Maximilianallee gut voran. An der Thünenstraße konnte gestern schon mit dem Einbau einer neuen Asphaltdeckschicht begonnen werden. „Trockenes Wetter vorausgesetzt, wird die Maximilianallee wie geplant ab kommenden Montag für den Kraftverkehr wieder zur Verfügung stehen", so Bock.

Ebenfalls am Freitag gab die Stadt bekannt, dass an der Maximilianallee weitere Verkehrseinschränkungen bevorstehen. So steht vom 29. September bis zum 1. Oktober eine Inspektion der Wiederitzscher Brücke an, an der von der Maximilianallee eine Zufahrt zur Messe-Allee abzweigt. Während der Brückenprüfung muss die Zufahrt in Richtung Messe gesperrt werden. Auch der von Wiederitzsch kommende Verkehr kann dann nicht auf die Maximilianallee in Richtung Autobahn auffahren. Eine Umleitung führt über Alte Dübener Landstraße und Seehausener Allee.

Am 8. und 9. Oktober wird die Gegenfahrbahn gesperrt. Dann müssen Autofahrer, die von der Maximilianallee kommend stadtauswärts in Richtung Wiederitzsch beziehungsweise stadteinwärts von der Maximilianalle oder von Wiederitzsch in Richtung Messe wollen, eine Umleitung über die Alte Dübener Landstraße und die Seehausener Allee fahren.

Auch das Autobahnamt hat gestern Sperrungen im Leipziger Norden avisiert. So wird schon ab Montag in der A-14-Anschlussstelle Leipzig-Nord die Aus- und Einfahrt an der Richtungsfahrbahn Magdeburg–Dresden wegen dringender Reparaturarbeiten gesperrt. Die Fahrbahndecke ist verschlissen und muss erneuert werden.

Auf der A 14 werden Autofahrer, die aus Richtung Magdeburg kommen und an der A-14-Anschlussstelle Leipzig-Nord ausfahren wollen, bereits in der vorhergehenden A-14-Anschlussstelle Schkeuditz zum Ausfahren aufgefordert und mit Umleitung „U Leipzig-Nord" weitergeleitet. Der Verkehr auf der S 1 zur A 14 in Richtung Dresden wird mit „U Dresden" über die A 14 zur A-14-Anschlussstelle Schkeuditz geführt, um dort auf die A 14 in Richtung Dresden weitergeleitet zu werden. Die Sperrung ist bis zum 26. September, 13 Uhr, avisiert.

Ab 6. Oktober folgt eine einwöchige Sperrung der Aus- und Einfahrt der A-14-Anschlussstelle Schkeuditz in Fahrtrichtung Dresden. Auch dort sind dringende Reparaturarbeiten notwendig. Diese Sperrung ist bis zum 10. Oktober, 13 Uhr, angekündigt.

Andreas Tappert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr