Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Steigt die Messe aus der Kongreßhalle aus?

Steigt die Messe aus der Kongreßhalle aus?

Rätselraten um die Messe-Beteiligung am Wiederaufbau der Kongreßhalle am Zoo: Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) kündigte gestern überraschend Verhandlungen mit dem Betreiber des Krystallpalast-Varietés an.

Das bisherige Konzept sah dagegen eine Kooperation des Zoos mit der Leipziger Messe vor. Diese wollte das 109 Jahre alte, marode Gesellschaftshaus nach seiner Rekonstruktion als Kongresszentrum nutzen und für 15 Jahren mieten. So war es bei der Vorstellung des Rettungsplanes noch im August von Messe-Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner angekündigt worden (die LVZ berichtete). Auslöser für die Spekulationen um einen Ausstieg der Messe aus dem Projekt war eine Anfrage von Grünen-Fraktionschef Wolfram Leuze im Stadtrat. „Ist etwas dran an dem Gerücht, dass die Messe nicht mehr zur Verfügung steht“, fragte er Jung. Dieser wich einer Antwort jedoch aus und erklärte lediglich, dass bis zum 30. Juni 2011 der erste Bauabschnitt realisiert werden müsse. Dieser beinhalte unter anderem die Sanierung des Nordflügels, einschließlich des Bachsaals. Außerdem erklärte Jung, Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU) sei beauftragt, „eine Lösung mit dem Krystallpalast zur beidseitigen Zufriedenheit“ zu suchen. Die 1989 geschlossene Kongreßhalle wird seit 2008 vom Krystallpalast Varieté  für Veranstaltungen teilweise genutzt. Zur Finanzierung der 29,2 Millionen Euro teuren Rekonstruktion der Halle hatte die Stadt 7,8 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket beantragt. Ab 2014 sollte das Gebäude der Messe als Kongresszentrum für bis zu 1000 Personen zur Verfügung stehen. Für Zoo-Direktor Jörg Junhold sah es nach einem guten Geschäft aus. Der Zoo bekäme ein schönes Aushängeschild, denn die Kongresshalle liegt genau zwischen Zoo-Haupteingang und  neuer Tropenhalle Gondwanaland. „Das Betreiberrisiko liegt bei der Messe“, sagte Junhold noch vor vier Monaten zufrieden. Doch genau das hat sich offenbar geändert. Bei der Messe war gestern Abend niemand zu einer Stellungnahme zu erreichen.  Hintergrund eines Ausstiegs könnte die schwierige Situation der Messegesellschaft sein. Aufgrund von Einnahmeverlusten stimmte der Stadtrat gestern einer Finanzspritze von 3,7 Millionen Euro zu. Ein anderer Grund könnte sein, dass die Förderung eines  Kongresszentrums für die Messe mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket gegen EU-Recht verstößt und die Stadt deshalb ein neues Betreibermodell braucht. Ursprünglich wollte der Freistaat die Mittel daher erst nach Prüfung auf EU-Rechtskonformität genehmigen. Wie Jung gestern sagte, habe er am Vormittag jedoch grünes Licht von Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok  (FDP) erhalten. Die Konjunkturmittel seien freigegeben, die rechtliche Prüfung könne später erfolgen. Einen Seitenhieb auf seinen Parteifreund und Ex-Wirtschaftsminister Thomas Jurk (SPD) konnte sich Jung nicht verkneifen: „Ich danke Minister Morlok für die sehr gute Zusammenarbeit. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Ergebnis vor seiner Regentschaft möglich gewesen wäre“, so Jung.  

Klaus Staeubert

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr