Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Steigt die Messe aus der Kongreßhalle aus?
Leipzig Lokales Steigt die Messe aus der Kongreßhalle aus?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 16.12.2009

Das bisherige Konzept sah dagegen eine Kooperation des Zoos mit der Leipziger Messe vor. Diese wollte das 109 Jahre alte, marode Gesellschaftshaus nach seiner Rekonstruktion als Kongresszentrum nutzen und für 15 Jahren mieten. So war es bei der Vorstellung des Rettungsplanes noch im August von Messe-Geschäftsführer Martin Buhl-Wagner angekündigt worden (die LVZ berichtete). Auslöser für die Spekulationen um einen Ausstieg der Messe aus dem Projekt war eine Anfrage von Grünen-Fraktionschef Wolfram Leuze im Stadtrat. „Ist etwas dran an dem Gerücht, dass die Messe nicht mehr zur Verfügung steht“, fragte er Jung. Dieser wich einer Antwort jedoch aus und erklärte lediglich, dass bis zum 30. Juni 2011 der erste Bauabschnitt realisiert werden müsse. Dieser beinhalte unter anderem die Sanierung des Nordflügels, einschließlich des Bachsaals. Außerdem erklärte Jung, Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU) sei beauftragt, „eine Lösung mit dem Krystallpalast zur beidseitigen Zufriedenheit“ zu suchen. Die 1989 geschlossene Kongreßhalle wird seit 2008 vom Krystallpalast Varieté  für Veranstaltungen teilweise genutzt. Zur Finanzierung der 29,2 Millionen Euro teuren Rekonstruktion der Halle hatte die Stadt 7,8 Millionen Euro aus dem Konjunkturpaket beantragt. Ab 2014 sollte das Gebäude der Messe als Kongresszentrum für bis zu 1000 Personen zur Verfügung stehen. Für Zoo-Direktor Jörg Junhold sah es nach einem guten Geschäft aus. Der Zoo bekäme ein schönes Aushängeschild, denn die Kongresshalle liegt genau zwischen Zoo-Haupteingang und  neuer Tropenhalle Gondwanaland. „Das Betreiberrisiko liegt bei der Messe“, sagte Junhold noch vor vier Monaten zufrieden. Doch genau das hat sich offenbar geändert. Bei der Messe war gestern Abend niemand zu einer Stellungnahme zu erreichen.  Hintergrund eines Ausstiegs könnte die schwierige Situation der Messegesellschaft sein. Aufgrund von Einnahmeverlusten stimmte der Stadtrat gestern einer Finanzspritze von 3,7 Millionen Euro zu. Ein anderer Grund könnte sein, dass die Förderung eines  Kongresszentrums für die Messe mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket gegen EU-Recht verstößt und die Stadt deshalb ein neues Betreibermodell braucht. Ursprünglich wollte der Freistaat die Mittel daher erst nach Prüfung auf EU-Rechtskonformität genehmigen. Wie Jung gestern sagte, habe er am Vormittag jedoch grünes Licht von Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok  (FDP) erhalten. Die Konjunkturmittel seien freigegeben, die rechtliche Prüfung könne später erfolgen. Einen Seitenhieb auf seinen Parteifreund und Ex-Wirtschaftsminister Thomas Jurk (SPD) konnte sich Jung nicht verkneifen: „Ich danke Minister Morlok für die sehr gute Zusammenarbeit. Ich bin mir nicht sicher, ob dieses Ergebnis vor seiner Regentschaft möglich gewesen wäre“, so Jung.  

Klaus Staeubert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Stadtrat hat gestern Abend die Notbremse gezogen: Der Bau von Eigenheimen im nördlichen Teil des ehemaligen Agra-Geländes ist endgültig vom Tisch. Das Verfahren zur Erstellung eines Bebauungsplanes ist eingestellt.

16.12.2009

Der frühere ARD-Programmdirektor Günter Struve bleibt 2010 an Bord der MDR-Talkshow „Riverboat“. „Der Vertrag wird verlängert“, sagte Fernsehdirektor Wolfgang Vietze.

16.12.2009

Paul Potts, die Zweite, könnte man sagen: Am Dienstag avancierte die Westhalle des Leipziger Hauptbahnhofs erneut zum bundesweiten Werbeträger. Grund: Ein Filmteam war angerückt, um am Nachgang zum mittlerweile fast Kultstatus besitzenden Werbespot eines Telekommunikationsunternehmens mit dem britischen Klassik-Star vor wenigen Wochen weitere Aufnahmen in den Kasten zu bekommen.

15.12.2009