Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Steinwürfe auf Leipziger S-Bahnen: Verkehr auf Linie 1 verläuft wieder normal
Leipzig Lokales Steinwürfe auf Leipziger S-Bahnen: Verkehr auf Linie 1 verläuft wieder normal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 15.05.2010
Anzeige
Leipzig

Unbekannte hatten sich am Samstag zwischen 4.20 Uhr und 6.20 Uhr entlang der Strecke postiert und vorbeifahrende Züge mit Steinen beworfen. Nach Angaben der Bundespolizei nutzen die Angreifer zusätzlich die Stopps an den Haltepunkten, um die Wagen mit Graffiti zu beschmieren.

Bis zu sechs Fensterscheiben pro Wagen gingen durch die pflastersteingroßen Wurfgeschosse zu Bruch. Personen wurden nicht verletzt. Vier S-Bahnen erlitten durch die Angriffe jedoch so starke Schäden, dass sie außer Betrieb genommen wurden. Der S-Bahn-Verkehr musste um 8.35 Uhr auf der Strecke eingestellt und die Züge repariert werden. "Seit etwa 14 Uhr gibt es keine Einschränkungen mehr für die Fahrgäste", sagte Kliem am Nachmittag. Wie regulär vorgesehen, seien drei Bahnen wieder unterwegs.

Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Die Schadenshöhe ist aktuell nicht bekannt.

Annett Riedel/maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Verein „Unbeschwert“ hat am Samstag den mit 3000 Euro dotierten „Familienfreundlichkeitspreis“ der Stadt Leipzig erhalten. Die Vereinsmitglieder hatten im Stadtteil Großzschocher einen Spielplatz gebaut und dafür auch Spenden gesammelt.

15.05.2010

Lust auf einen tollen Samstagnachmittag? Dann sind Sie im Innenhof des Grassimuseums genau richtig. Denn dort steigt ab 14 Uhr ein großes Kinder- und Familienfest unter Motto „Balkanfrühling".

15.05.2010

Die Leipziger Notenspur-Initiative kooperiert seit Freitag mit der Mitteldeutschen Regiobahn. Aus diesem Anlass taufte der sächsische Verkehrsminister Sven Morlok (FDP) auf dem Leipziger Hauptbahnhof einen Zug auf den Namen „Leipziger Notenspur“.

14.05.2010
Anzeige