Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stellwerksstörung legt Bahnverkehr im Raum Leipzig zeitweise lahm
Leipzig Lokales Stellwerksstörung legt Bahnverkehr im Raum Leipzig zeitweise lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:26 08.09.2017
Wegen einer Störung im elektronischen Stellwerk am Hauptbahnhof kommt es seit dem späten Freitagvormittag im Großraum Leipzig zu Verspätungen und Zugausfällen. Quelle: Martin Pelzl
Anzeige
Leipzig

Für eine dreiviertel Stunde standen am Leipziger Hauptbahnhof viele Züge still: Technische Probleme haben am späten Freitagvormittag im Großraum der Messestadt zu Verspätungen geführt. Kurz vor 11 Uhr habe es eine Störung im elektronischen Stellwerk auf der Ostseite gegeben, teilte Bahnsprecher Jörg Bönisch auf Anfrage von LVZ.de mit. Betroffen davon waren der Nah- und Fernverkehr, der in Richtung Dresden, Chemnitz, Grimma und Döbeln rollt. Auch im City-Tunnel konnten vorübergehend keine S-Bahnen mehr fahren, so Bönisch.

Anzeigetafel am Bahnhof: Durch die Störung wurden Verspätungen zwischen 10 und 30 Minuten angekündigt. Quelle: Martin Pelzl

Um 11.45 Uhr war die Störung behoben. Der Verkehr rollte wieder an, jedoch mit teils erheblichen Verspätungen. "Wenn es zu einer Störung im Stellwerk kommt, kann man keine Signale und Weichen bedienen", erklärte Bönisch. Wodurch die Probleme verursacht wurden, ist bislang unklar. "Das untersuchen nun die Experten", so der Sprecher.

Es sei damit zu rechnen, dass die Auswirkungen durch Verspätungen auch am Nachmittag noch spürbar seien. Spätestens am Wendepunkt werde versucht, den Fahrplan wieder einzuhalten, so Bönisch.

Erst am Donnerstag hatten Kabeldiebe für erhebliche Störungen im Leipziger Südraum gesorgt. Der Bundespolizei gelang es, einen 30-jährigen Tatverdächtigen festzunehmen.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der seit Monaten anhaltende Streit um die Dienstvilla des Bundespräsidenten in Berlin-Dahlem hat nach den Worten des Leipziger Bundestagsabgeordneten Thomas Feist eine erfreuliche Wendung genommen.

08.09.2017

Am Sonntag steigt in der Konsumzentrale das Westfest. Die Genossenschaftsvorstände Dirk Thärichen und Michael Faupel äußern sich im Interview zur aktuellen Situation des Unternehmens.

10.09.2017

Mit den Stimmen von CDU, SPD und FDP scheiterte gestern im Stadtrat der Versuch, die Fahrpreise für Busse und Straßenbahnen einzufrieren. 29 Stadträte stimmten gegen ein von den Linken vorgeschlagenes Tarifmoratorium, das weitere Preisanstiege im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) bis auf Weiteres ausschließt.

07.09.2017
Anzeige