Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Steuerplus in Leipzig: 56 Millionen Euro Mehreinnahmen – Steigerung im ganzen Freistaat
Leipzig Lokales Steuerplus in Leipzig: 56 Millionen Euro Mehreinnahmen – Steigerung im ganzen Freistaat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 02.03.2012
Blick über die Messestadt. Quelle: Andreas Döring
Leipzig

Das entspricht einem Plus von 16,7 Prozent – soviel wie in keiner anderen kreisfreien Stadt oder kreisangehörigen Gemeinde im gesamten Freistaat.

Spitzenreiter bei den sächsischen Steuereinnehmern ist aber weiterhin Dresden. Die Landeshauptstadt kann sich über 429 Millionen Euro freuen. Das sind gut 5,6 Prozent mehr, als im Vorjahr. Auch im Pro-Kopf-Aufkommen steht Dresden mit 819 Euro Steuereinnahmen je Einwohner einsam an der Spitze. Schlusslicht ist in dieser Statistik der Erzgebirgskreis mit lediglich 463 Euro pro Einwohner.

Insgesamt hätten Sachsens kreisfreie Städte und Landkreise knapp 2,5 Milliarden Euro eingenommen, heiß es am Donnerstag aus Kamenz. Das seien 204 Millionen oder 8,8 Prozent mehr als 2010. Damit sei auch das bisherige Rekordergebnis aus dem Jahr 2008 um 46 Millionen Euro überboten worden.

Grund für den Geldsegen sind den Statistikern zufolge die hohen Einnahmen aus der Gewerbesteuer (471 Millionen Euro) sowie den Gemeindeanteilen an der Einkommens- und Umsatzsteuer. Knapp die Hälfte aller Nettosteuereinnahmen für Sachsens Kommunen resultierten mit 1,2 Milliarden Euro jedoch aus der Gewerbesteuer. Das waren 7,7 Prozent mehr als 2010.

mpu / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In den kommenden Wochen werden in Leipzig gleich mehrere Busse und Bahnen umgeleitet. Betroffen sind die Straßenbahnlinie 7, die Nachtbusse N4, N5 und N7 sowie die Buslinie 90. Auch Autofahrer müssen Umleitungen in Kauf nehmen.

01.03.2012

Die Stadt Leipzig steckt im Olympiajahr 2012 mehr Geld in den Spitzensport. Insgesamt werden ausgewählte Projekte im Nachwuchsleistungssport mit 310.000 Euro unterstützt - das sind 30.000 Euro mehr als im Vorjahr. „Das ist ein klares Bekenntnis der Sportstadt Leipzig zum olympischen Gedanken“, erklärt Sportbürgermeister Heiko Rosenthal.

01.03.2012

Im Neuen Rathaus sind bis zum 16. März die Ergebnisse des Fassadenwettbewerbs für den Neubau auf dem Grundstück Hainstraße 21-29 in Leipzig zu sehen. Wie das Amt für Stadtplanung am Donnerstag mitteilte, sind die Projekte im fünften Obergeschoss ausgestellt.

01.03.2012