Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Stoßstange an Stoßstange: 13 neue Baustellen sorgen für erhöhte Staugefahr in Leipzig
Leipzig Lokales Stoßstange an Stoßstange: 13 neue Baustellen sorgen für erhöhte Staugefahr in Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 22.07.2014
Zum Ferienbeginn staut sich der Verkehr wieder in Leipzig Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Das hat natürlich Auswirkungen auf den Verkehr – trotz Urlaubszeit mit bis zu 30 Prozent weniger Pkws in der Stadt.

Seit Montag drohen in Leipzig deshalb örtlich wieder lange Staus. Autofahrer sollten mitunter deutlich mehr Zeit für ihre Wege durch die Stadt einplanen. Bis zur Wochenmitte dürfte das Schlimmste aber überstanden sein, hofft VTA-Abteilungsleiter Christoph Bock. „Am stärksten ist die Staugefahr meist zu Beginn der Arbeiten, weil dann trotz Ausschilderung viele noch mal schauen, ob es nicht doch geht. Nach drei Tagen hat sich das dann aber meist eingespielt“, so Bock gegenüber LVZ-Online. Korrekturen an den geplanten Maßnahmen angesichts größerer Staugefahr als gedacht seien nicht möglich: „Es gibt geltende Verträge mit den Baufirmen, die lassen sich nicht einfach abändern“, so Bock weiter.

Leipzig. Die umfangreichen Bauarbeiten seit Wochenbeginn in der Leipziger Innenstadt führen ab Samstag auch zu neuen Behinderungen im Straßenbahnverkehr. Wie die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) mitteilten, fahren die Linien 10, 11 und 16 vom 26. Juli bis 3. August nicht über den östlichen Innenstadtring. Auch die Linie 14 kann nicht wie gewohnt Augustus- und Wilhelm-Leuschner-Platz anfahren.

Größte Staugefahr am Innenstadtring

Vor allem in Nähe des Hauptbahnhofs und im Leipziger Osten wird neuerdings umfangreich gebaggert. So ist noch bis Mittwoch auf der Berliner Straße zwischen Roscherstraße und Wittenberger Straße die Fahrbahn aufgrund von Entladearbeiten reduziert, heißt es aus der Stadtverwaltung. Wenige Meter entfernt wird die Gerberstraße/Eutritzscher Straße in landwärtiger Richtung ab Parthebrücke erneuert. Der Umleitungsverkehr staut sich deshalb zeitweise bis auf den nördlichen Innenstadtring.

Am östlichen Ring um die City baut die LVB ab Willy-Brandt-Platz bis zur Grünewaldstraße in beide Richtungen. Auch hier staut sich der Verkehr, wird laut Verkehrsbetrieben eine weiträumige Umfahrung empfohlen. Nicht zuletzt sieht es auch im westlichen Ringteil zumindest nachts kaum besser aus: Weil auf der Käthe-Kollwitz-Straße zwischen Gottsched- und Thomasiusstraße zwischen 22 und 4 Uhr Fugen saniert werden, ist auf dem Dittrichring mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Auch mehrere Vollsperrungen im Osten und Norden Leipzigs

Im Osten der Messestadt ist die Prager Straße noch bis zum Freitag zwischen Ostplatz und Gerichtsweg halbseitig gesperrt. Rechtsabbiegen in den Gerichtsweg ist nicht möglich, eine Umleitung über Seemann- und Eilenburger Straße ausgeschildert, so das Verkehrsamt. Weiter südlich ist die Prager Straße noch einmal betroffen. Auf Höhe des Südfriedhofs wird ein Schacht repariert, wurde die Fahrbahn ebenfalls reduziert.

Komplett gesperrt ist neuerdings die Philipp-Rosenthal-Straße zwischen Lenné- und Semmelweisstraße, alternativ soll der Verkehr über Johannisallee und Straße des 18. Oktober laufen. In Schönefeld wird seit Montag auf der Permoser Straße in Höhe der Leonhard-Frank-Straße gebaut, in Stötteritz auf der Zuckelhäuser Straße und in Holzhausen auf der Arthur-Polenz-Straße – jeweils mit Vollsperrung.

Auf der Theklaer Straße im gleichnamigen Stadtteil werden seit Wochenbeginn Leitungen erneuert. Die Fahrbahn auf der Magistrale ist deshalb ebenfalls reduziert. Die Georg-Schumann-Straße in Wahren ist zwischen Mühlen- und Druckereistraße aufgrund von Gleiserneuerung voll gesperrt, in Gohlis musste die Sasstraße zwischen Georg-Schumann- und Blumenstraße für eine Fahrbahnsanierungen abgeriegelt werden.

Matthias Puppe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sommer, Sonne, Cossi - die Leipziger zieht es bei diesen Temperaturen zuhauf an den See. Zur Expo 2000 eröffnet, ist vor allem die Infrastruktur des Nordstrandes - auf Leipziger Gebiet gelegen - in die Jahre gekommen.

21.07.2014

Die Ratsfraktion der Linken warnt davor, dass die Finanzprobleme des öffentlichen Nahverkehrs in der Region bald noch deutlich stärker als bisher auf die Fahrpreise von Unternehmen wie den Leipziger Verkehrsbetrieben (LVB) durchschlagen könnten.

21.07.2014

Nach dem Wasserrohrbruch in der Gohliser Straße wird die Umleitung für die Straßenbahnlinie 12 am Dienstag um 4 Uhr wieder aufgehoben. Wegen der Instandsetzung der unterspülten Straße müssen noch eine Asphaltfläche und Teile des Pflasters ausgebessert werden, teilten die Wasserwerke Leipzig mit.

21.07.2014
Anzeige