Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Strafanzeige gegen Oberbürgermeister und Jugendamtschef nach Drama in Leipzig-Gohlis
Leipzig Lokales Strafanzeige gegen Oberbürgermeister und Jugendamtschef nach Drama in Leipzig-Gohlis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 17.07.2015
Anwohner hatten die Rettungskräfte in der Nacht zum Sonntag zur Wohnung im Stadtteil Gohlis-Süd gerufen. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Bislang sei noch nichts eingetroffen, sagte Ministeriumssprecher Ralph Schreiber am Montag. Clauß verlange Aufklärung über die Frage, wie es zu dem Familiendrama in Leipzig-Gohlis kommen konnte. „Sie will sehen, ob es eine Lücke im System gibt, oder ob es personelles Versagen war.“

Unterdessen hat die Großmutter der gestorbenen Mutter Strafanzeige gegen den Leiter des Leipziger Jugendamtes, Siegfried Haller, und Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) gestellt. Sie werfe ihnen Totschlag durch Unterlassen vor, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Ricardo Schulz. Die Oma habe dargelegt, dass sie die Ämter auf die nicht therapierte Drogensucht ihrer Enkelin hingewiesen habe. Die Behörden hätten jedoch nicht reagiert. Die Anzeige werde geprüft, sagte Schulz.

Die 26 Jahre alte Mutter und ihr zweijähriger Sohn waren Mitte Juni tot in ihrer Wohnung gefunden worden. Die endgültige Klärung der Todesursache steht noch aus. Vermutlich verdurstete der Junge neben der Leiche seiner Mutter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tschechiens Außenminister Karel Schwarzenberg hat am Montag im Rahmen einer Reise nach Sachsen das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig besucht. Dort informierte er sich über die Veranstaltungen zum bevorstehenden Jubiläum der Völkerschlacht.

02.07.2012

Leipzigs Grüne wollen am 5. Juli für mehr KiTa-Plätze und eine transparentere Vergabe der Betreuungsangebote in der Messestadt demonstrieren. „Die Stadt schafft es nicht, für die notwendigen KiTa-Plätze entsprechend dem Bedarf zu sorgen.

02.07.2012

[gallery:500-1714086792001-LVZ] Leipzig. Rund 4500 Geocacher suchen an diesem Wochenende in Leipzig nach Schätzen. Ausgerüstet mit einem GPS-Gerät und diversen Hilfsmitteln wie Taschenlampen sowie Rucksäcken kamen nach Angaben der Veranstalter Gäste aus 14 Nationen zu den ersten GeoGames – den GC32012 – in die Messestadt.

01.07.2012
Anzeige