Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Straßenbahnen in Leipzig fahren samstags probeweise im Zehn-Minuten-Takt
Leipzig Lokales Straßenbahnen in Leipzig fahren samstags probeweise im Zehn-Minuten-Takt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:36 23.11.2012
Samstags sollen die Straßenbahnen der Linien 3, 4 und 12 in Leipzig künftig häufiger fahren. (Archivfoto) Quelle: Armin Kühne
Anzeige
Leipzig

Die Änderung tritt mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag in Kraft und soll vorerst für ein Jahr gelten.

„Die Fahrgastzahlen an den Samstagen sind in den vergangenen Jahren überproportional gestiegen“, begründete Ulf Middelberg, Sprecher der LVB-Geschäftsführung, den Pilotversuch. Je nachdem wie das Angebot angenommen wird, könnte die Verdichtung des Taktes 2013 auch auf andere Linien ausgedehnt werden. Vorerst bleibt der 15-Minuten-Abstand im übrigen Straßenbahnnetz und auf den wichtigsten Buslinien jedoch bestehen.

Mit dem aktuellen Fahrplanwechsel ändert sich auch die Route der Linie 74 E. Statt wie bisher zwischen Schleußig/Karlbrücke und Stötteritz verkehrt sie künftig zwischen den Haltestellen Lindenauer Markt und Technisches Rathaus. Der Verlauf werde damit an die tatsächliche Nachfrage durch die Fahrgäste angepasst, teilten die LVB mit. Zusätzlich wird die Buslinie 77 in Schönefeld vom Stannebeinplatz zum Fliederhof verlängert.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtverwaltung hat ihre Vorschläge für die Termine der verkaufsoffenen Sonntage 2013 in Leipzig veröffentlicht. Demnach sollen Händler ihre Geschäfte am 29. September während der Leipziger Markttage, am 3. November zum Internationalen Festival für Dokumentar- und Animationsfilm sowie am 8. und 22. Dezember anlässlich des Leipziger Weihnachtsmarktes öffnen dürfen.

23.11.2012

Unter den Tagesmüttern und -vätern in Leipzig regt sich Protest. Viele selbstständige Kindererzieher sind mit der von der Stadt angebotenen Lohnerhöhung unzufrieden und drohen nun mit Streik.

23.11.2012

Im Prozess um die zerstückelte Leiche vom Leipziger Elsterbecken ist die Aussage des Angeklagten am Freitag verschoben worden. Als Grund nannten die Richter, dass ein ursprünglich ebenfalls geladener Psychiater wegen von Terminschwierigkeiten nicht zur Verhandlung erschienen sei.

23.11.2012
Anzeige