Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Strategiepapier: Leipzigs Alte Messe wird zum Forschungszentrum – Pläne für Sowjet-Pavillon
Leipzig Lokales Strategiepapier: Leipzigs Alte Messe wird zum Forschungszentrum – Pläne für Sowjet-Pavillon
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 29.01.2014
Alte Messe Leipzig - Halle 15 Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Das geht aus einem Strategiepapier der Kommune hervor, das auf sechs Jahre angelegt ist. Die notwendige Infrastruktur soll mit Verkäufen denkmalgeschützter Messehallen finanziert werden.

Zum Kern der Vision eines sogenannten Life Science Clusters auf der Alten Messe der Zukunft gehört auch der prägnante ehemalige sowjetische Pavillon. Wie Reinhard Wölpert, Chef der Vermarktungsgesellschaft LEVG am Mittwoch gegenüber LVZ-Online sagte, könnte hier ab 2018 das bestehende Biodiversitätszentrum einziehen. Bisher ist dieses noch in der BioCity am Rande des Messegeländes beheimatet. Im neuen Domizil würde die Dependance der Deutsche Forschungsgemeinschaft zum „Leuchtturm“ für weitere Neuansiedlungen werden, so die Hoffnungen.

Leipzig. In Leipzig wird Bio künftig wohl noch größer geschrieben. Nach den Ideen der Stadtverwaltung soll die Alte Messe in den kommenden Jahren zu einem beispielhaften Bioforschungszentrum ausgebaut werden – inklusive Kindertagesstätten, Schulen und Einzelhandel für die Wissenschaftler. Das geht aus einem Strategiepapier der Kommune hervor, das auf sechs Jahre angelegt ist. Die notwendige Infrastruktur soll mit Verkäufen finanziert werden.

Mehr als eine Absichtserklärung ist die moderne Nutzung des gleichsam geräumigen wie repräsentativen Pavillons allerdings nicht: „Der Umzug müsste ja bezahlt werden“, so Wölpert mit Blick gen Landeshauptstadt. Der Bau gehört zumindest zu etwa 80.000 Quadratmetern, die jetzt für Neuansiedlungen der Biobranche reserviert wurden. Neben weiteren Forschungsinstituten sollen auch Kindertagesstätten, Schulen und Geschäfte entstehen. „Es dürfen allerdings nur Ansiedlungen sein, die auch zur Bioforschung passen“, sagte der LEVG-Geschäftsführer.

Nicht durch dieses Raster fallen beispielsweise die Pläne des Zweirad-Händlers Stadler, der in der früheren Messehalle 15 eine große Filiale eröffnen will. „Hightech-Fahrräder sind doch auch für junge Wissenschaftler interessant“, findet Wölpert. Noch muss allerdings ein Gutachten klären, ob sich der geplant Zweiradmarkt mit dem bestehenden Fahrrad-Fachhandel in Leipzig verträgt.

Neben der denkmalgeschützten Halle 15 (grenzt östlich an den Hit-Markt) hofft die Kommune auch die Messehalle 17 veräußern zu können, die neben der berühmten Betonkuppel von Wilhelm Kreis liegt, in der seit längerem Partys und Events gefeiert werden. Parallel zu den Plänen, den sowjetischen Pavillon zum „Leuchtturm“ der Bioforschung zu machen, will die LEVG auch weiter nach anderen Kauf-Interessenten suchen. Mit dem Geld von allen Hallenverkäufen soll dann bis 2020 die Infrastruktur für Leipzigs neue BioCity gestemmt werden. Laut Wölpert werden dafür etwa zehn Millionen Euro benötigt.

Matthias Puppe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Beleidigungsverfahren gegen die Linke-Politikerin Margitta Hollick will das Amtsgericht Leipzig am 29. April einen neuen Anlauf nehmen. Das teilte Gerichtssprecher Stefan Blaschke am Mittwoch mit.

29.01.2014

Ein aus Leipzig kommendes Passagierflugzeug der Schweizer Fluggesellschaft Darwin Airlines hat am Dienstagmorgen in Paris eine Bruchlandung hingelegt. Verletzt wurde nach Angaben  des Flughafens Paris Charles de Gaulle aber niemand, als bei der Landung um 7.40 Uhr das Bugrad wegbrach.

29.01.2014

Philatelisten und Absender von analoger Post dürfen sich Mitte Februar auf zwei Sonderbriefmarken und einen Schmuckbogen aus dem Hause LVZ Post freuen. Und darauf, mit dem Kauf der Wertzeichen etwas Gutes zu tun.

28.01.2014
Anzeige