Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Streik an Kitas geht auch in Leipzig weiter
Leipzig Lokales Streik an Kitas geht auch in Leipzig weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 22.05.2015
Der Kita-Streik geht auch nach der Großkundgebung in Leipzig weiter. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

An den kommunalen Kindertagesstätten in Sachsen haben Erzieher am Freitag erneut die Arbeit niedergelegt. Mehrere Hundert Beschäftigte der Sozial- und Erziehungsdienste beteiligten sich in nach Angaben der Gewerkschaft Verdi in Leipzig, Görlitz und Zwickau an dem Streik. „Wir werden solange weiter streiken, bis die Arbeitgeber ein annehmbares Angebot vorlegen“, sagte Verdi-Sprecherin Manuela Schmidt und kündigte für die kommende Woche eine Ausweitung des Arbeitskampfes an. Schwerpunkte der Streiks blieben die größeren Städte im Freistaat, wie Dresden, Leipzig, Chemnitz und Bautzen. 

Am 28. Mai trifft sich die Vereinigung kommunaler Arbeitgeber (KAV) zu einer Mitgliederversammlung. In dem Tarifkonflikt fordern die Gewerkschaften ein deutliches Lohnplus von durchschnittlich zehn Prozent für die Kita-Mitarbeiter. Die Arbeitgeber lehnten die Forderung bisher als nicht bezahlbar ab.

Zur Galerie
Rund 3000 Erzieher demonstrieren am Dienstag, 19. Mai 2015, in Leipzig. Unter dem Motto "Wir sind es wert" kämpfen sie für eine Aufwertung ihres Berufsstands. Fotos: André Kempner

Folgende Einrichtungen bleiben in Leipzig voraussichtlich auch nach Pfingsten geschlossen:

    An der Lehde 14 (Notfallbetreuung: An der Lehde 12)
    Eisenacher Str. 38 (Notfallbetreuung: Hermann-Liebmann-Str. 99)
    Hans-Beimler-Str. 17 (Notfallbetreuung: Eisenbahnstr. 52)
    Hans-Otto-Str. 2a (Notfallbetreuung: Hans-Otto-Str. 2b)
    Kunzestr. 6 (Notfallbetreuung: Kunzestr. 4)
    Lerchenrain 14-16 (Notfallbetreuung: Eisenbahnstr. 52)
    Tarostr. 9 (Notfallbetreuung: Sternwartenstr. 30)

Die Stadt Leipzig informiert auf ihrer Webseite über den aktuellen Stand zu geschlossenen Einrichtungen, Notfallbetreuung und geöffneten Kitas.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein weiterer Teil des freigelegten Elstermühlgrabens ist am Donnerstag übergeben worden. Damit finden die Bauarbeiten zwischen Friedrich-Ebert- und Elsterstraße nach zwei Jahren ein Ende.

21.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_41723]Die Verwandlung des ehemaligen Güterbahnhofs in Plagwitz ist in vollen Gange. Am 30. Mai sind jede helfende Hand wie auch Spenden gefragt, wenn die Vorarbeiten für den Wiederaufbau eines Unterstandes beginnt.

24.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_41722]Die Sankt-Trinitatis-Gemeinde ist durch den Zustrom ehemaliger Muslime so gewachsen, dass sie aus ihrer Holzkapelle in Eutritzsch in ein großes landeskirchliches Gotteshaus in Volkmarsdorf umziehen musste.

24.05.2015
Anzeige