Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Streit um Leipziger Wasserflächen

Sportbäder Leipzig Streit um Leipziger Wasserflächen

Eine Berliner Firma beklagt, dass sie keine Wasserflächen für Kurse mehr bekommt. Das Problem wäre wohl nur durch zusätzliche Becken zu lösen

Um Wasserflächen für Schwimmkurse in Leipziger Bädern gibt es Streit.

Quelle: dpa

Leipzig. Sind Kinder unerwünscht bei den Leipziger Sportbädern? Das behauptet zumindest Alexander Steinhart, der Geschäftsführer von „Schwimmtrainer.Me“. Das ist eine Berliner Firma, die Kurse zur Wassergewöhnung und zum Schwimmenlernen für Kinder anbietet. Darunter auch in Leipzig, in Kooperation mit Kindergärten. Zu diesem Zweck müssen freilich Wasserflächen in einer der acht Schwimmhallen angemietet werden, die das kommunale Unternehmen im Auftrag der Stadt Leipzig betreibt, und um die sich Schul- sowie Vereinssport, Privatleute sowie diverse Firmen rangeln. „Die Nachfrage durch Eltern und Kinderbetreuungseinrichtungen ist sehr groß, die Wartelisten sind gefüllt“, so Steinhart, der nun an Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) sowie die Stadtratsfraktionen einen Brief geschrieben hat. Sein Vorwurf: Ihm sei mitgeteilt worden, dass Kinderlärm stören und vor allem die Seniorengymnastik beeinträchtigen würde. Das sei „verantwortungslos“, zumal sich Berichte über ertrinkende Kinder häuften, die nicht Schwimmen gelernt hätten.

Sportbäder-Geschäftsführer Joachim Helwing weist die Vorwürfe auf LVZ-Nachfrage zurück, will den konkreten Sachverhalt aber nochmals prüfen. Das Unternehmen habe im Vorjahr quasi als „Pilotphase“ Flächen in der „Grünauer Welle“ angemietet. Die ist derzeit ohnehin zu, da Sanitär- und Umkleidebereich komplett erneuert werden. Intern heißt es im Bäderbetrieb, dass den Berlinern ein neuer Vertrag für das Sportbad an der Elster zugeschickt wurde. Allerdings war die Firma mit den angebotenen Zeiten nicht einverstanden und habe diese dann eigenmächtig geändert. „Der Vorwurf, dass wir kinderunfreundlich sind, ist absurd. Bei uns sind Kinder immer willkommen“, sagt Helwing. „Wir haben in den vergangenen Jahren viel Geld investiert, um Hallen und Freibäder familienfreundlich auszubauen.“

Die Sportbäder hätten im Vorjahr selbst 106 Kinder-Kurse organisiert, an denen 1269 Mädchen und Jungen teilgenommen haben. Hinzu kommen 35 Vereine, die während der von ihnen angemieteten Zeiten etwa 4165 Kinder betreuen. „Das ist doch eine ganze Menge“, sagt Helwing, der natürlich weiß, dass der Bedarf in Leipzig größer ist und mit der wachsenden Stadt auch noch größer wird. „Deshalb sind wir dabei, an der Schwimmhalle Kirschbergstraße ein neues Flachwasserbecken zu errichten“, so Helwing. Baustart ist wahrscheinlich im kommenden Jahr – derzeit wird noch ein Fördermittelbescheid des Freistaates Sachsen erwartet. Der ist nach LVZ-Informationen bis zum Herbst avisiert. „Auch in unserer neuen Schwimmhalle, die wir im Leipziger Osten errichten wollen, wird es ein Flachwasserbecken geben“, kündigt Helwing an. Dabei favorisiert Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) eine 5800 Quadratmeter große Fläche auf dem Otto-Runki-Platz. Entschieden ist aber noch nichts. Der Stadtrat muss zunächst das neue Sportprogramm Leipzigs diskutieren. Perspektivisch soll es dann auch eine zweite neue Schwimmhalle im Leipziger Süden geben.

Von Mathias Orbeck

Leipzig 51.3396955 12.3730747
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr