Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Streit um Leipzigs Mieten – Grüne kritisieren DDR-Vergleich der FDP als unsinnig

Streit um Leipzigs Mieten – Grüne kritisieren DDR-Vergleich der FDP als unsinnig

Im Streit um Mietpreisbremsen für Leipzig kritisieren nun auch die Grünen FDP-Stadtrats-Fraktionschef René Hobusch. Die Liberalen stifteten mit ihren Äußerungen sozialen Unfrieden und degradierten die Mieter zu Verschiebemasse von Spekulanten, sagte Leipzigs Grünen Vorstandssprecher Jürgen Kasek am Donnerstag.

Voriger Artikel
Bahnhof des Jahres: Leipzig auf dem Sprung zum zweiten Titel
Nächster Artikel
Wie sicher sind Schulwege? Stadt, Polize und LVZ starten Geinschaftsaktion

(Symbolfoto)

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Mit dem Verweis auf die nur moderat steigende Durchschnittsmiete in der Stadt ignoriere die FDP, dass sich die einzelnen Quartiere stark unterschiedlich entwickelten. Während die Mieten in Randlagen zwar stagnierten, stiegen sie in anderen Vierteln stark an. Diese Entwicklung führe in einer Stadt mit niedrigem Durchschnittseinkommen und vielen prekären Arbeitsverhältnissen zu Problemen. Es gebe eine deutliche Tendenz zur Teilung Leipzigs in arme und reiche Stadtteile. „Aus den Äußerungen von Herrn Hobusch spricht die schneidig soziale Kälte von Menschen, denen offensichtlich die Probleme eines Großteils der Menschen in Leipzig egal sind“, so Kasek.

Hobusch hatte die Forderungen von SPD, Grünen und Linken, stärker in den Wohnungsmarkt einzugreifen, als eine Rückkehr „in eine wohnungspolitische DDR“, bezeichnet. Kasek wertete diesen Vergleich als unsinnig. Soziale Wohnungsbauprogramme habe es vor der Wende auch in Westdeutschland gegeben. Außerdem seien ständige Verweise auf die DDR im Jahr 23 nach der Einheit unwürdig.

Die FDP verkenne, dass der Immobilienmarkt in Ostdeutschland erste Anzeichen einer Überhitzung zeige. „Während einige Regionen gegen Wohnungsleerstand kämpfen, wird Wohnraum in wirtschaftstarken Gegenden immer knapper und teurer. Vor allem bei Wiedervermietung werden die Mietpreise oft drastisch angehoben“, sagte Monika Lazar. Die Grüne Bundestagsabgeordnete und -kandidatin unterstrich noch einmal die Forderung ihrer Partei, Mietobergrenzen einzuführen und Mieter besser bei Eigentümerwechsel zu schützen.

Außerdem sollten die Länder beim sozialen Wohnungsbau unterstützt werden. „An neuen sozialen Wohnungsbauprogrammen führt kein Weg vorbei“, so Lazar.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr